Donnerstag, 04. Dezember 2014
Aufruf zu Hilfsaktionen für Flüchtlinge
Europa-Union Generalsekretär Christian Moos ruft die Mitglieder der Europa-Union dazu auf, sich an Spenden- und Hilfsaktionen für Flüchtlinge zu beteiligen. „Es gibt in den allermeisten Kommunen gute Initiativen, denen wir uns anschließen können und wo bereits viele unserer Mitglieder helfen.“ Hier gebe es viel Potential nicht nur für die Hilfe Einzelner sondern auch für Kooperationen ganzer Kreis- und Ortsverbände.

„Unsere europäischen Werte gebieten, dass wir Verfolgten Schutz geben“, sagt Europa-Union Generalsekretär Christian Moos. „Wir sollten den Menschen helfen und sie in Deutschland, das sie Gott sei Dank lebend erreicht haben, willkommen heißen.“

Auf europäischer Ebene müsse endlich eine gemeinsame, solidarisch zwischen den Mitgliedstaaten geregelte Einwanderungspolitik verankert werden, die auch Flüchtlingen eine Perspektive gibt. „Die Festung Europa gehört nicht zum europäischen Traum.“ Moos verweist auf einen Beschluss der Europa-Union, der ein Überdenken der europäischen Flüchtlingspolitik einfordert.


Weitere Meldungen aus den Bereichen: Soziales Europa
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
| bei weiteren Diensten