Mittwoch, 05. März 2014
Bundesausschuss von EUD und JEF im Zeichen der Europawahl
Der gemeinsame Bundesausschuss von EUD und JEF findet am 15. März 2014 in Berlin statt. Eingeladen sind auch interessierte Mitglieder aus den Landesverbänden, die sich fit für die Europawahlkampagne machen wollen. Argumentationstraining, originelle Projektideen und Tipps zur erfolgreichen Kampagnenarbeit erwarten Delegierte und Gäste. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitgliederoffener Bundesausschuss von EUD & JEF
Samstag, 15. März 2014, 10.30 - 16.00 Uhr
Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ziegelstr. 30, 10117 Berlin-Mitte

Welche Projekte und Aktionen planen die Verbände? Wie können wir mit einfachsten Mitteln und Methoden viele Menschen erreichen? Mit welchen Argumenten können wir Euro(pa)skeptikern begegnen und die Wählerinnen  und Wähler zum Urnengang am 25. Mai mobilisieren? Wie leisten wir wirksame Überzeugungsarbeit und gehen wir mit schwierigen Gesprächspartnern um? Wie können wir noch besser miteinander kommunizieren und uns als starkes bürgerschaftliches Netzwerk mit bundesweiten Aktivitäten präsentieren?

Am 15. März besteht Gelegenheit, diese Fragen zu diskutieren, Ideen und Erfahrungen auszutauschen und sich bei ausgewiesenen Kommunikationsexperten zu informieren.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Gäste werden gebeten, sich über das Online-Formular zu registrieren. Delegierte werden wie üblich von ihren Landesverbänden angemeldet.

Die Teilnahme ist für Delegierte und Gäste kostenfrei. Reise- und Übernachtungskosten werden nicht erstattet.

Der Tagungsort ist sehr zentral gelegen. Folgende Haltestellen liegen in der Nähe: S 1/2 Friedrichstraße oder Oranienburger Straße, U 6 Oranienburger Tor, M1/M6 Oranienburger Straße, M1 Oranienburger Tor. Einen Lageplan finden Sie hier.


Weitere Meldungen aus den Bereichen: Veranstaltungen, Verbandsentwicklung, Bundesausschuss, Europäisches Parlament und Europawahlen
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
| bei weiteren Diensten