Sonntag, 25. März 2012
Diskussion & Demonstration: Gemeinsamer Bundesausschuss von EUD & JEF tagte im März in Berlin

Ein Bundesausschuss der etwas anderen Art fand am 24. März in Berlin statt. Bevor die Delegierten der Europa-Union und der Jungen Europäischen Föderalisten gemeinsam im Plenum tagten, demonstrierten sie für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit vor der ungarischen Botschaft. Etwa 150 Mitglieder und Freunde des Verbandes folgten dem Aufruf und zeigten Flagge. Das grüne E war auch in der anschließenden Sitzung sehr präsent.


Gut gerüstet: EUD-Präsident Wieland mit Delegierten der JEF

Auf dem Bundesausschuss diskutierten Jung und Alt über die zukünftige Zusammenarbeit von EUD & JEF und verabschiedeten eine gemeinsame Empfehlung.

Franz J. Klein wurde von den Delegierten der Europa-Union wieder zum Vorsitzenden des Bundesausschusses gewählt. Seine Stellvertreter sind Joachim Gasiecki, Rainer Giesel und Dr. h.c. Friedhelm Pieper.

Auf dem Programm standen auch das neue Mitgliederverwaltungsystem, der Ablauf des Bundeskongresses sowie der Delegiertenschlüssel für Vertreter der Europa-Union in den Gremien der UEF.


Beschlüsse und Wahlen des Bundesausschusses:
Antragsverfahren Bundeskongress 2012
Wahlverfahren für Gremien der UEF
- Ergebnis der Wahlen der Mandatsprüfungs- und Antragskommission für den Bundeskongress 2012
Gemeinsame Empfehlungen zur Zusammenarbeit von EUD & JEF


Weitere Meldungen aus den Bereichen: Bundesausschuss
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
| bei weiteren Diensten