Dienstag, 13. Dezember 2016
EUT mit neuem Landesvorstand
Die Europa-Union Thüringen wählte auf ihrer Jahresmitgliederversammlung einen neuen Landesvorstand

EIZ Erfurt

Die Mitgliederversammlung der Europa-Union Deutschland fand am 01. Dezember 2016, traditionell im Europäischen Informationszentrum (EIZ) neben der Thüringer Staatskanzlei, in Erfurt statt.

Auf der Tagesordnung stand neben der Aussprache zur politischen Lage in Europa auch die Neuwahl des Landesvorstandes.

Der Vorstand wurde von den Mitgliedern einstimmig gewählt: Tatkräftige Unterstützung erhält Gabi Kalb, die im Amt bestätigt wurde, weiterhin von Dr. Claudia Conen und Marion Walsmann MdL sowie (neu) von Carmen Hehn. Als Schatzmeister wurde Uwe Müller gewählt. Den Vorstand ergänzen die Beisitzer Andreas Ruf MRICS, Holger Holland, Martin Luckert und Reinhard Tröbs.

Die Vorstandsmitglieder repräsentieren nicht nur verschiedene Arbeits- und Lebensbereiche wie Wirtschaft, Politik, Verwaltung. Sie stehen auch für das vielfältige Generationenbild in unserer Gesellschaft.

Gabi Kalb dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern und beglückwünschte die Neuen. Das kommende Jahr solle so erfolgreich wie das vergangene werden, das z.B. durch den Bürgerdialog im Landtag, Paneldiskussionen im EIZ und Exkursionen nach Straßburg und Frankfurt geprägt war.

Die Mitgliederversammlung ist regelmäßig auch der Ort für Diskussionen und Aussprachen zur politischen Situation in Europa und vor Ort. Dazu regte nicht zuletzt der Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Thüringer Staatskanzlei, Prof. Benjamin-Immanuel Hoff mit seinem Impulsreferat an. Auch Marion Walsmann, Mitglied im Ausschuss der Regionen für Thüringen, konnte Neuigkeiten zur Förderperiode berichten. 

 

 

 

 


Weitere Meldungen aus den Bereichen: Thüringen
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
| bei weiteren Diensten