Dienstag, 03. November 2015
Flüchtlingsproblem im Landkreis Osterholz
"Die aktuelle Flüchtlingssituation - eine gemeinsame Aufgabe" lautete die Veranstaltung der Europa-Union am 23.10. in der Amtslinde in Osterholz-Scharmbeck. Eingeladen waren Bundestagsabgeordnete Barbara Woltmann und Osterholz-Scharmbecks Bürgermeister Torsten Rohde.

Die über 50 Gäste konnten aus erster Hand die aktuelle Situation erfahren und beteiligten sich lebhaft an der spannenden Diskussion. Herr Rohde bekräftigte seine Forderung, dass ohne ein neues Wohnungsbauprogramm,  ohne finanzielle Unterstützung Berlins und ohne mehr Verwaltungaufwand sich dieses gewaltige Problem nicht allein bewältigen lässt.

Frau Woltmann bekräftigte u.a. die Aussage der Kanzlerin, dass man ohne ein europäisches Zusammenwirken das Flüchtlingsproblem nicht lösen kann. 


Weitere Meldungen aus den Bereichen: Osterholz
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
| bei weiteren Diensten