Mittwoch, 06. Dezember 2017
IMMER AUF DEM RICHTIGEN GLEIS: DIE EUROPÄISCHE BEWEGUNG SACHSEN FEIERT IHR 25JÄHRIGES BESTEHEN
Im Chemnitzer Straßenbahnmuseum feierte die Europäische Bewegung Sachsen ihr 25jähriges Bestehen am Mo 20. November 2017. Der Botschafter der Tschechischen Republik hielt die Festrede, in der er die vielfältigen Beziehungen zwischen den beiden Staaten in Erinnerung rief.

„Die EBS steht als Multiplikator eines der friedlichen, freiheitlichen und Völkerverständigung verpflichteten Sachsen“ so Katharina Wolf Landesvorsitzende Europa-Union Sachsen, in ihrem Grußwort, das sie im Namen des Präsidenten der Europäischen Bewegung Deutschland, Dr. Rainer Wend, sprach. „Die EBS hat sich, zuletzt mit ihren Briefings, einen guten Ruf auf Augenhöhe mit allen Akteuren der Europapolitik im Freistaat Sachsen geschaffen.“

Der „Sächsische Europapreis“ ging in diesem Jahr an „Die Villa“, ein soziokulturelles Zentrum in Leipzig, das dort seit 27 Jahren u.a. Schulprojekte zu europäischen Themen anbietet.


Weitere Meldungen aus den Bereichen: Sachsen
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
| bei weiteren Diensten