Samstag, 21. Januar 2017
Koblenz bleibt bunt - Europa ist eine Gemeinschaft
Am 21.01.2017 traf die Fraktion "Europa der Nationen und der Freiheit" aus dem Europäischen Parlament zu einem Treffen in Koblenz zusammen. Die der Fraktion angehörigen rechtspopulistischen Parteien schüren Ängste und Verunsicherungen bei den Menschen und versuchen das freiheitliche und vielfältige Europa des Miteinanders in Frage zu stellen. Die Europa-Union Rheinland-Pfalz unterstütze die von Bündnis „Koblenz bleibt bunt“ organisierte Kundgebung mit anschließendem Demonstrationszug.

Ca. 5.000 Personen haben in Koblenz gegen das ENF-Treffen demonstriert und ein deutliches Zeichen gesetzt. Nach der Kundgebung am Hauptbahnhof setzte sich der Protestzug in Richtung Rhein-Mosel-Halle in Bewegung zum musikalischen Statement. Mit einzelnen Mitgliedern der Rheinischen Philharmonie stimmten die Demonstranten Beethovens "Ode an die Freude" an - die Hymne der Europäischen Union und des Europarates. 

In einem Leitet Herunterladen der Datei einoffenen Brief hat sich der Landesvorsitzender der Europa-Union an den Veranstalter des ENF-Treffens gewandt. 

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Mitglieder der Europa-Union die an der Kundgebung teilgenommen haben.  


Weitere Meldungen aus den Bereichen: RLP
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
| bei weiteren Diensten