Mittwoch, 16. Mai 2018
Neuer Auslandsverband der Europa-Union in Irland gegründet
Am 25. April 2018 gründete sich in Dublin der dritte Auslandsverband der Europa-Union Deutschland. Der Verband Irland steht Europainteressierten jeder Nationalität offen und soll eine vorwiegend deutschsprachige Diskussionsplattform mit regelmäßigen Veranstaltungen in Irland bieten. Die Initiatoren folgten dem erfolgreichen Beispiel der EUD-Verbände Brüssel und Luxemburg.

Festredner Dr. Werner Langen (Mitte) mit den Gründungsmitgliedern Patrick Bamming, Ralf Lissek, Christine Pisch, Martin Pilarczyk, Deike Potzel, Jack Golden, Malte-Christian Kaufmann und Silke Schon-Kaufmann (v.l.n.r.)

Die Gründungsmitglieder sind Patrick Bamming, Jack Golden, Sebastian Kasigkeit, Malte-Christian Kaufmann, Ralf Lissek, Martin Pilarczyk, Christine Pisch, S.E. Botschafterin Deike Potzel und Silke Schon-Kaufmann. Zum Vorsitzenden wurde Ralf Lissek gewählt. Schatzmeister ist Patrick Bammig und Schriftführer Werner Schwanberg. Die Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Irland, Frau Deike Potzel, hat dem Verband ihre Schirmherrschaft zugesagt und die Mitglieder auch schon zu einer Diskussionsrunde in die Botschaft im Juni eingeladen.

Festredner der Gründungsveranstaltung am 25. April war der Europaparlamentarier Dr. Werner Langen. Die Gründung fand im Anschluss an eine Diskussionsrunde zum Thema Brexit und Steuerharmonisierung bei der Deutsch-Irischen Industrie- und Handelskammer statt.


Weitere Meldungen aus den Bereichen: Pressemitteilungen
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
| bei weiteren Diensten