Mittwoch, 13. Januar 2016
TTIP-Bürgerdialog am 21. Januar in Saarbrücken
Chancen und Risiken des transatlantischen Freihandelsabkommens (TTIP) stehen im Mittelpunkt des Bürgerdialogs am 21. Januar 2016 in Saarbrücken. Unter dem Motto „TTIP – Wir müssen reden!“ können Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen und Standpunkte zum Freihandelsabkommen zwischen der EU und den Vereinigten Staaten mit Experten diskutieren. Rede und Antwort stehen sowohl Vertreter aus dem Lager der Kritiker als auch aus dem Lager der Befürworter.

Der Bürgerdialog beginnt am 21. Januar 2016 um 18.30 Uhr in der Handwerkskammer des Saarlandes (Hohenzollernstr. 47-49, 66117 Saarbrücken).

Nach einem Input von Anne Jacobs-Schleithoff vom Bundeswirtschaftsministeriums zu TTIP und dem Stand der Verhandlungen diskutieren unter anderem Ulrich Ackermann, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau, Ernst-Christoph Stolper vom BUND/Bündnis TTIP Unfairhandelbar und Markus Tressel MdB, Bündnis 90/Die Grünen, über Chancen und Risiken von TTIP.

Anschließend finden offene Gesprächs- und Fragerunden zwischen Publikum und Experten zu folgenden Bereichen von TTIP statt:
1. Demokratie, Transparenz, Legitimität – wie TTIP verhandelt wird
2. Handel, Investition, Wettbewerb – Chancen und Risiken von TTIP
3. Umwelt-, Arbeitnehmer- und Verbraucherschutz – Standards und Normen in TTIP

Vertreten sind das Bündnis TTIP Unfairhandelbar, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, der Deutsche Gewerkschaftsbund Saarland, BASF, die Verbraucherzentrale Saarland, der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau und Unternehmensgrün – Bundesverband der grünen Wirtschaft. Die Namen aller Mitwirkenden entnehmen Sie bitte dem Programm.

Anmelden können Sie sich über unser Online-Formular.

Alle Interessierten sind eingeladen, bereits im Vorfeld Statements bei unserer Onlinediskussion auf Publixphere abgeben. Diese haben die Chance, in die Diskussion vor Ort mit einzufließen.

Der Bürgerdialog in Saarbrücken ist die letzte Veranstaltung der Bürgerdialogreihe, die die Europa-Union Deutschland unter dem Motto „TTIP – Wir müssen reden“ bundesweit in Kooperation mit ihren Landes- und Kreisverbänden und zahlreichen weiteren Partnern veranstaltet hat. Der Bürgerdialog in Ingelheim wird in Kooperation mit der Europa-Union Saar und der VHS Dudweiler durchgeführt.

 


Weitere Meldungen aus den Bereichen: Veranstaltungen, TTIP_Bürgerdialog, Pressemitteilungen
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
| bei weiteren Diensten