Sophienstr. 28/29
10178 Berlin

Fon: +49 - (0)30 - 2887 7482

Fax: +49 - (0)30 - 2887 7487


E-Mail: mail@europa-union-berlin.de
Internet: www.europa-union-berlin.de

Vorsitzende: Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann
Geschäftsführer: Daniel Kempin

Organisationen wenden sich bitte an die Europäische Bewegung Deutschland.

Europa beginnt vor der eigenen Haustür! Unser Service europatermine.de zeigt Ihnen wo. Informieren Sie sich hier kostenlos über öffentliche Europa-Veranstaltungen in diesem Bundesland.

Aktuelle Meldungen aus dem Landesverband Berlin

Italienische Ratspräsidentschaft weckt hohe Erwartungen
04.12.14

Seit dem 01. Juli 2014 hat die Italienische Republik, drittgrößte Volkswirtschaft in der Euro-Zone, den Vorsitz des Rates der Europäischen Union inne. Bis Ende 2014 will der Regierungschef Matteo Renzi, überzeugter Europäer, Akzente setzen. Die Erwartungen an ihn sind entsprechend hoch. Was bisher erreicht wurde, diskutiert die Europa-Union Berlin am Donnerstag, den 04. Dezember 2014 mit dem italienischen Botschafter, Seiner Exzellenz Pietro Benassi. Die Veranstaltung findet ab 18:00 Uhr im Europäischen Informationszentrum Berlin (EIZ, Voßstraße 22, 10117 Berlin) statt. Den Abend moderiert EUB-Vorsitzende Dr. Sylvia Yvonne Kaufmann, MdEP.

» weiterlesen
Energiewende: Deutschland hat mutig ein großes Projekt angestoßen
30.11.14

Für eine gelungene Energiewende müssen alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union an einem Strang ziehen. Das war das Resümee der Podiumsdiskussion der Europa-Union Berlin (EUB) am 13. November 2014 im Rathaus Marzahn-Hellersdorf. Unter dem Titel „Die europäische Energiewende – Bürgerinnen und Bürger zwischen Akzeptanz und Unverständnis“ bezogen vier Experten zum Thema Energie Stellung. Die Diskussion führte Prof. Dr. Eckart D. Stratenschulte, Leiter der Europäischen Akademie Berlin.

» weiterlesen
Die Energiewende zwischen Akzeptanz und Unverständnis
13.11.14

Staubsauger werden gedrosselt, Kaffeemaschinen der Gar ausgemacht und dem warmen Licht der Glühlampe der Strom abgestellt. Die Europäische Union ist scheinbar auf Kriegsfuß mit Stromfressern- Dabei verärgert sie jedoch oft Verbraucherinnen und Verbraucher, die angesichts der Regulierungen nur den Kopf schütteln können. Oder hat die EU nur das Wohl seiner Bürgerinnen und Bürger im Auge? Mit einer Podiumsdiskussion „Die europäische Energiewende – Bürgerinnen und Bürger zwischen Akzeptanz und Unverständnis“ zeigt die Europa-Union Berlin (EUB) Pro und Contra der europäischen Strategie auf. Die Veranstaltung am Donnerstag, 13. November 2014 ab 18:00 Uhr ist ein weiterer Beitrag aus der Reihe „Europa kontrovers“ und findet im Marzahn-Hellersdorfer Rathaus (2.OG), Alice-Salomon-Platz 3, 12627 Berlin, statt.

» weiterlesen
Mouvement Européen Var zu Gast bei der Europa-Union Berlin
31.10.14

Eine Delegation des Mouvement Européen Var aus dem Süden Frankreichs hat am 09. Oktober 2014 die Europa-Union Berlin e.V. (EUB) besucht. Die 30 französischen Gäste machten sich in Berlin ein Bild des umfangreichen europäischen Engagements der Bundeshauptstadt. EUB-Ehrenvorsitzender Rainer Giesel gab der Gruppe einen Einblick in die Arbeit der Europa-Union Berlin sowie ihrer Netzwerke und Kooperationspartner. Die Vorstellung der EUB-Aktivitäten stieß auf großes Interesse – die Bodenzeitung wurde gleich ausprobiert.

» weiterlesen
Wandel durch Handel? EUB legt Fakten zu TTIP auf den Tisch
30.10.14

Selten polarisieren politische Planungen so sehr wie die zu dem Transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP. Deutschland könnte als exportstarkes Land von einem solchen Abkommen überproportional profitieren, argumentieren die Befürworter. Die Skeptiker betonen die mangelnde Transparenz des Verfahrens und die mögliche Rolle des Investorenschutzes kritisiert. Die Europa-Union Berlin (EUB) möchte am Donnerstag, 30. Oktober 2014, mit einem Diskussionsforum die Fakten auf den Tisch legen und Transparenz schaffen. Interessierte können sich von 18:30 bis 20:30 Uhr im Seminarzentrum der Freien Universität Berlin (Raum L 115) über die Vor- und Nachteile von TTIP informieren.

» weiterlesen
EUD-Akademie am 18./19. Oktober in Neubrandenburg
17.10.14

Die Europa-Union lädt alle Mitglieder und Aktiven von EUD und JEF ein zu einem "Akademie-Wochenende" nach Neubrandenburg, die historische Stadt der vier Tore am Tollensesee. Workshops zur Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederdatenbank stehen ebenso auf dem Programm wie Arbeitsgruppen zu den Themen Europa-Pädagogik, Europäische Wirtschaftspolitik und Zukunft Europas. Der Bundesverband unterstützt die Teilnehmer durch die Übernahme der Übernachtungskosten und einen Zuschuss zu den Fahrtkosten. Melden Sie sich jetzt online an!

» weiterlesen
Polittalk im Roten Rathaus: Wie sieht die Zukunft Europas aus?
16.10.14

Ein Polittalk der Extraklasse wartet die Europa-Union Berlin am Donnerstag, 16. Oktober 2014 auf: Aus der Reihe „Europa ist hier! Zu Gast im Berliner Rathaus“ steht das Thema im Mittelpunkt: „25 Jahre Mauerfall, zehn Jahre EU-Erweiterung – Blick zurück, Blick voraus“. Von 18:00 bis 20 Uhr diskutieren Politikprofis im Wappensaal des Roten Rathaus die europäische Zukunft.

» weiterlesen