Sitz der Europa-Union Deutschland im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss

Beschluss des Bundeskongresses vom 21.11.2010 (PDF-Datei)


Da die Mitglieder des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses auf Vorschlag der Mitgliedstaaten mit qualifizierter Mehrheit vom Rat ernannt werden, fordert der Bundeskongress die Bundesregierung und den Bundesrat auf, der Europa-Union Deutschland als Vertreter der organisierten proeuropäischen Zivilgesellschaft und Mittler der sich für ein vereinigtes Europa ehrenamtlich engagierenden Bürgerinnen und Bürger, dieser im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss Sitz und Stimme zu verleihen.