Europa-Professionell - Hauptstadtgruppe der Europa-Union

Europa-Professionell ist ein Netzwerk, das Raum für persönliche Begegnung, Informationsaustausch und Debatten zu europäischen Themen bietet und sich proaktiv in politische Diskussionen einbringt. Es wendet sich bundesweit an überzeugte Europäerinnen und Europäer, die sich beruflich mit europäischen Themen befassen und Mitglied der Europa-Union Deutschland sind oder es werden wollen. Die Berliner Hauptstadtgruppe organisiert regelmäßig fachöffentliche sowie exklusive Treffen und Hintergrundgespräche.

Wir arbeiten interdisziplinär und unabhängig mit dem Ziel, den Diskurs zu europapolitischen Themen in Deutschland und in der Europäischen Union konstruktiv kritisch zu begleiten. Wir verstehen uns dabei als Brücke zwischen der Politik der Europäischen Union und ihrer Wahrnehmung und Umsetzung in Deutschland. Durch den stetigen Dialog mit Politik, Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Medien und Öffentlichkeit wollen wir dazu beitragen, Transparenz und ein aufgeklärtes Bewusstsein für europäische Politik zu schaffen.

Werden auch Sie Mitglied von Europa-Professionell.


Am 16. März 2017 hat sich die neue Europa-Professionell Gruppe in Frankfurt am Main gegründet. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich einzubringen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Foto: Europa-Union Deutschland

Sprecherteam Berlin

Sebastian Gröning-von Thüna, Leiter Fachbereich EU-Angelegenheiten bei Landesvertretung Nordrhein-Westfalens beim Bund

Jan Roessel, Referent EU & Europa bei der Deutschen Gesellschaft e.V., Träger des Europäischen Informationszentrums Berlin

Die Sprecher erreichen Sie per E-Mail an sprecher-europa-professionell(at)europa-union.de.

Dokumente

Bericht zum Werkstattgespräch „Die Rolle der EU in der globalisierten Welt“ am 01.06.2017

Bericht zum Werkstattgespräch „Die Zukunft des Sozialen Europas“ am 11.05.2017

 

 

Aktuelle Meldungen

Europa-Lilie 2015: PEN-Zentrum, EZB und Bedford-Strohm nominiert – Europapreis-Abstimmung in vier Kategorien
31.03.15

Das Rennen um die Europapreise 2015 ist eröffnet. Jedes Jahr werden herausragende europapolitische Leistungen in Deutschland mit der Europa-Lilie prämiert. 2014 gewann der Deutschlandfunk den renommierten Preis von Europa-Professionell, dem Netzwerk beruflich mit europäischen Themen befasster Mitglieder der Europa-Union Deutschland. Am 31. März wurden die Nominierungen für die diesjährigen Europapreise in vier Kategorien bekanntgegeben. Das PEN-Zentrum, die Europäische Zentralbank und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, können sich Hoffnung auf eine Auszeichnung machen.

» weiterlesen
Europapreise 2015 - Nennen Sie uns Ihre Vorschläge!
16.02.15

Um die immense Bedeutung des europäischen Engagements ins öffentliche Bewusstsein zu rufen und den außergewöhnlichen Einsatz für die europäische Idee zu würdigen, verleiht Europa-Professionell, eine Gruppe von Europa-Expertinnen und -Experten innerhalb der Europa-Union Deutschland, Jahr für Jahr Preise in vier Kategorien. Die Ausschreibung ist eröffnet. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge für die Preisträger 2015.

» weiterlesen
Bürgernah durch effektive Entscheidungswege
03.02.15

Die Europäische Kommission will im Rahmen ihres Programms REFIT bürokratische Hürden abbauen. Laufende und geplante Gesetzesinitiativen sollen auf ihren Nutzen hin überprüft werden. Wie groß ist das Spannungsverhältnis zwischen der Notwendigkeit einer funktionsfähigen und bürgernahen Verwaltung einerseits und der Konzentration auf das Wesentliche andererseits? Inwiefern „Good Governance“ wirklich umgesetzt wird, diskutieren die Europa-Union Berlin und Europa-Professionell mit Experten am Freitag, den 6. März 2015, 14:00 bis 15:30 Uhr, im Europäischen Haus in Berlin.

» weiterlesen
Elmar Brok: „Wir erleben eine demokratische Revolution in der EU“
25.09.14

„Ich glaube, in diesem Sommer und Herbst haben wir Geschichte gemacht“, sagte der Europaabgeordnete Elmar Brok im Rahmen der Verleihung der Europapreise der Europa-Union Deutschland am 23. September in Berlin.

» weiterlesen