Europa-Union Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag

v.l.: Staatssekretär Dr. Günter Krings MdB, Manuel Sarrazin MdB, Norbert Spinrath MdB und Josip Juratovic. © Oliver Lang

Die Europa-Union Parlamentariergruppe im 19. Deutschen Bundestag setzt sich zusammen aus den derzeit 171 Abgeordneten, die zugleich Mitglied der Europa-Union Deutschland sind.

 

Die Parlamentariergruppe wird nach der Regierungsbildung einen neuen Vorstand wählen. Vorsitzender der Gruppe in der 18. Wahlperiode war Manuel Sarrazin (Bündnis 90/ Die Grünen). Seine Stellvertreter waren die Abgeordneten Florian Hahn (CSU), Josip Juratovic (SPD), Staatssekretär Dr. Günter Krings (CDU) und Norbert Spinrath (SPD).

 

Die Parlamentariergruppe veranstaltet das das Debattenforum Speakers' Corner, Hintergrundgespräche mit den Außenministern der Mitgliedstaaten, die die EU-Ratspräsidentschaft innehaben, sowie gemeinsam mit den Jungen Europäischen Föderalisten das Parlamentarische Europaforum (PEF). Die Veranstaltungen finden üblicherweise in den Räumlichkeiten des Deutschen Bundestages statt und stehen Abgeordneten und Vertretern von Bundesregierung, Ländern, Wissenschaft sowie der interessierten Fachöffentlichkeit offen.

Unsere Abgeordneten

In alphabetischer Reihenfolge (19. Wahlperiode)

Nach Bundesländern (19. Wahlperiode)

 

Mitglieder der EUD-Parlamentariergruppe der 18. Wahlperiode in alphabetischer Reihenfolge und nach Bundesland geordnet.


Aktuelle Meldungen

Podiumsdiskussion „Griechenland im Epizentrum der Krisen“ am 14. Januar in Berlin
15.01.16

Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Sitzungssaal im Paul-Löbe-Haus am vergangenen Donnerstag. Mehr als 200 Interessierte waren der Einladung der Europa-Union Parlamentariergruppe und der Südosteuropa-Gesellschaft gefolgt. Griechenland zwischen Wirtschafts- und Flüchtlingskrise war das Thema der Podiumsdiskussion, die die Parlamentariergruppe der Europa-Union gemeinsam mit der Südosteuropa-Gesellschaft veranstaltete.

» weiterlesen
Griechenland im Epizentrum der Krisen: Flüchtlingszustrom und Finanzrettung als Bewährungsprobe für Europa
21.12.15

Am 14. Januar laden die Parlamentariergruppe der Europa-Union im Deutschen Bundestag und die Südosteuropa-Gesellschaft ein zu einer Podiumsdiskussion über die aktuellen politischen und sozialen Herausforderungen, die Griechenland angesichts der Wirtschaftskrise und der Flüchtlingssituation zu bewältigen hat. Die Veranstaltung findet um 18.15 Uhr im Paul-Löbe-Haus in Berlin statt.

» weiterlesen
Bundestags- und Europaabgeordnete fordern Erhalt des Deutschunterrichts an französischen Schulen – Interfraktionelle Initiative der EUD-Parlamentariergruppen
21.07.15

Die Vorstände der Parlamentariergruppen der überparteilichen Europa-Union Deutschland im Bundestag und im Europäischen Parlament fordern die französische Regierung auf, ihre Pläne zur Kürzung des Deutschunterrichts an französischen Mittelschulen (Collèges) zu überdenken. In einem gemeinsamen Brief an Bildungsministerin Najat Vallaud-Belkacem heißt es: „Wir sind in Sorge, dass mit der Reform ein wichtiger Baustein der deutsch-französischen Zusammenarbeit an Bedeutung verliert.“

» weiterlesen
Exklusives Hintergrundgespräch zur aktuellen Lage in Griechenland
21.04.15

Könnte „Grexit“ Wirklichkeit werden? Hält die neue griechische Regierung unter Premier Alexis Tsipras ihre Wahlversprechen? Und hat die Bevölkerung überhaupt noch Hoffnung auf eine Überwindung der Schuldenkrise? Zur Diskussion dieser und vieler weiterer Fragen lud die Parlamentariergruppe der Europa-Union Deutschland am 20. April ein zu einem Hintergrundgespräch in den Deutschen Bundestag.

» weiterlesen
Fishbowl im Bundestag – Experiment gelungen!
27.03.15

Ein innovatives Format, spannende Diskutanten und ein vielschichtiges Thema: Das neue Parlamentarische Europaforum der Parlamentariergruppe der Europa-Union im Deutschen Bundestag und der Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) am 25. März war ein Erfolg auf ganzer Linie. Zur Fishbowl-Diskussion „Der Westliche Balkan: Gegeneinander oder miteinander in Richtung Europäische Union?“ kamen rund 170 Interessierte, darunter Botschaftsangehörige, Studierende, Wissenschaftler und natürlich Mitglieder und Mitarbeiter des Bundestages.

» weiterlesen
Verteidigung europäisch gestalten: Bundestagsabgeordnete fordern Verteidigungsausschuss für EU-Parlament
09.03.15

Die aktuellen internationalen Herausforderungen, fortschreitende Multilateralisierung und der Konsolidierungszwang nationaler Haushalte machten die Konvergenz europäischer Sicherheitspolitik nötig, erklären die Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter (CDU) und Dietmar Nietan (SPD) in einem gemeinsamen Positionspapier. Die beiden Mitglieder der interfraktionellen Parlamentariergruppe der Europa-Union im Deutschen Bundestag sprechen sich für die Schaffung einer europäischen Armee aus. Die überparteiliche Europa-Union begrüßt die Initiative ihrer beiden Mitglieder. Am Wochenende hatte sich auch EU-Kommissionspräsident Juncker für eine europäische Armee ausgesprochen.

» weiterlesen
Parlamentarisches Europaforum zum Westlichen Balkan am 25. März
04.02.15

Die Europa-Union Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag und die Jungen Europäischen Föderalisten laden ein zum Parlamentarischen Europaforum am 25. März. Unter dem Titel "Der Westliche Balkan – gegeneinander oder miteinander in Richtung EU?“ diskutieren Publikum und Experten über die Ziele der Europäischen Union in der Region und die politische und gesellschaftliche Lage in den einzelnen Ländern. Das neue Veranstaltungsformat des Parlamentarischen Forums ermöglicht einen Austausch auf Augenhöhe und setzt auf die aktive Beteiligung des Publikums.

» weiterlesen