Bürgerdialoge vor Ort


Alle geplanten Bürgerdialoge für 2019 sind in diesem Jahr abgeschlossen. Informationen zu den bisherigen Veranstaltungen finden Sie weiter unten.

Weitere Veranstaltungen sollen 2020 stattfinden.

Informationen dazu folgen hier in Kürze.
 

Quartiersgespräche vor Ort

Neben den Bürgerdialogen bieten wir in Zusammenarbeit mit unseren Kreisverbänden vor Ort mit den Quartiersgesprächen auch kleinere Diskussionsformate, um mit EU-Experten direkt diskutieren zu können.

TERMINE 

 

Die Termine werden fortlaufend aktualisiert.

Abgeschlossene Veranstaltungen 2019

Bürgerdialoge

Quartiersgespräche

  • Bad Pyrmont: 16.01.
  • Augsburg: 30.01.-03.02. Europainseln auf der afa 2019
    Weitere Informationen gibt es hier.
  • Schwarme: 06.02. Gemeindehaus Schwarme
  • Aschaffenburg: 07.02.
    Weitere Informationen gibt es hier.
  • Steinfurt: 17.02.
    Familienbildungsstätte Rheine
  • Mannheim: 27.02.
    Altes Volksbad, Mittelstr. 42, Mannheim
  • Aschaffenburg: 07.03.
    Weitere Informationen gibt es hier.
  • Kronberg: 11.03.
    Stadthalle, Heinrich-Winter-Straße 1, Kronberg im Taunus, weitere Informationen finden Sie hier.
  • Aucherbach (Sachsen): 02.04.
    weitere Informationen finden Sie hier.
  • Dresden-Neustadt: 04.04.
    weitere Informationen gibt es hier.
  • Dresden-Kleinschachwitz: 15.04.
    weitere Informationen gibt es hier.
  • Sulingen: 16.04. Gasthaus Dahlskamp
  • Alzenau-Hörstein: 24.04.
    weitere Informationen gibt es hier.
  • Bad Pyrmont: 24.04.
    weitere Informationen gibt es hier.
  • Bevergern-Hörstel: 27.04.
  • Berlin-Kreuzberg: 29.04. 
    Kaffee 9, weitere Informationen finden Sie hier.
  • Syke: 02.05. Kath. Gemeindehaus
  • Syke: 09.05.
    Bücherei, Rathaus, Syke
  • Bassum: 09.05. Tagungshaus "Die Freudenburg", Bassum
  • Kassel: 17.05.
    CROSS Jugendkulturkirche Kassel, Lutherplatz 9, Kassel
  • Passau: 26.05.
    Passauer Open Space zur Europawahl 2019, Start 18 Uhr
    Audimax Universität Passau, Innstr. 31, 94032 Passau
  • Aschaffenburg: 06.06.
     Restaurant Einstein, weitere Informationen finden Sie hier.
  • Aschaffenburg: 01.07.
    4. Aschaffenburger Schülerforum, weitere Informationen finden Sie hier.
  • Bassum: 15.10.2019 ab 20 Uhr, Bremer Str. 3, Hotel Brokate, Bassum
  • Eichstätt: 04.11.
    Europe@School
  • Bad Pyrmont: 06.11.
  • Hohentengen: 18.11., 19 Uhr
    Kath. Gemeindehaus, Hauptstr. 32, 88367 Hohentengen

Europa-Truck:
In Hessen war im April und Mai der Europa-Truck der Europa-Union unterwegs, um Menschen vor Ort zur EU und Europawahl zu informieren. Die Stationen finden Sie hier.

Abgeschlossene Veranstaltungen 2018

Details zu unseren bereits abgeschlossenen Veranstaltungen 2017 und 2018 finden Sie hier.
 

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter!

News und Berichte zu den EUD Bürgerdialogen

TTIP-Bürgerdialog mit EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström am 3. Dezember in Berlin

Unter dem Titel „TTIP – Wir müssen reden!“ lädt die Europa-Union am 3. Dezember ins Berliner Allianz Forum zum Bürgerdialog über das transatlantische Freihandelsabkommen. Mit EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström, Staatssekretär Matthias Machnig, dem DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann und Jürgen Hardt, Koordinator für die deutsch-amerikanischen Beziehungen, stehen dem Publikum hochkarätige Gesprächspartner gegenüber. In einer Folge von Speed-Debates tauschen Kritiker und Befürworter des TTIP-Abkommens ihre Argumente aus und reagieren... » weiterlesen

Ein weiterer Schritt hin zu mehr Transparenz: Gelungener TTIP-Bürgerdialog in Ingelheim

Informative Debatten und konstruktiver Austausch bestimmten den Bürgerdialog „TTIP – Wir müssen reden!“ am 16. November im Boehringer Ingelheim Center. Was bedeutet das Abkommen für unsere Standards bei Demokratie, Umwelt- und Verbraucherschutz? Welche Chancen oder Risiken entstehen durch TTIP für Europa, Deutschland und Rheinland-Pfalz? Diese und andere Fragen diskutierte das Publikum mit Fachleuten aus dem Kreis der Befürworter und Kritiker des Abkommens. » weiterlesen

TTIP-Bürgerdialog am 16. November in Ingelheim am Rhein

Am 16. November macht die Bürgerdialogreihe der Europa-Union zum Transatlantischen Freihandelsabkommen (TTIP) Station in Ingelheim am Rhein. Was bedeutet das Abkommen für unsere Standards bei Demokratie, Umwelt- und Verbraucherschutz? Welche Chancen oder Risiken entstehen durch TTIP für Europa, Deutschland und Rheinland-Pfalz? Diese und andere Fragen können vor Ort mit Fachleuten aus dem Kreis der Befürworter und Kritiker des Abkommens diskutiert werden. » weiterlesen

Großer Andrang beim TTIP-Bürgerdialog in München

Am 22. Oktober war die Bürgerdialogreihe „TTIP – wir müssen reden!“ zu Gast in der Münchner Hanns-Seidel-Stiftung. Der große Saal des Konferenzzentrums war bis auf den letzten Platz gefüllt. Das Publikum hatte viele Fragen im Gepäck und nutzte ausgiebig die Gelegenheit diese mit Expertinnen und Experten aus dem Pro- und Kontralager zu diskutieren. » weiterlesen

TTIP-Bürgerdialog am 22. Oktober in München

Am 22. Oktober macht die Bürgerdialogreihe der Europa-Union zum Transatlantischen Freihandelsabkommen (TTIP) Station in München. Was bedeutet das Abkommen für unsere Standards bei Demokratie, Umwelt- und Verbraucherschutz? Welche Chancen oder Risiken entstehen durch TTIP für Europa, Deutschland und Bayern? Diese und andere Fragen können vor Ort mit Fachleuten aus dem Kreis der Befürworter und Kritiker des Abkommens diskutiert werden. » weiterlesen

Großer Ansturm beim Stuttgarter Bürgerdialog zu TTIP

Rund 250 Interessierte aus Stuttgart und der Region informierten sich am 17. September beim Bürgerdialog im Stuttgarter Rathaus über das Transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP). Die Europa-Union lud gemeinsam mit der Landeshauptstadt und weiteren Partnern Bürgerinnen und Bürger ein, ihre Fragen und Meinungen zum geplanten Freihandelsabkommen mit Experten aus dem Lager der Kritiker und der Befürworter des Abkommens zu diskutieren. Risiken für Verbraucherschutz und Arbeitnehmerrechte beschäftigten das Publikum ebenso wie mögliche... » weiterlesen

TTIP-Bürgerdialog am 17. September in Stuttgart

Die Bürgerdialogreihe der Europa-Union zum transatlantischen Freihandelsabkommen (TTIP) ist am 17. September zu Gast im Stuttgarter Rathaus. Menschen aus der Region können ihre Fragen und Meinungen zu TTIP mit Experten aus Politik, Wirtschaft und Verbänden diskutieren. Sowohl Kritiker als auch Befürworter des Abkommens kommen zu Wort. » weiterlesen

Kühle Köpfe trotz Hitzerekord beim TTIP-Bürgerdialog in Leipzig

TTIP bewegt: Trotz hochsommerlicher Temperaturen kamen am 2. Juli viele Interessierte zum Bürgerdialog über das transatlantischen Freihandelsabkommen ins Congress Center Leipzig. Mit großem Engagement diskutierten sie ihre Ansichten und Fragen mit Befürwortern und Kritikern von TTIP. Rede und Antwort standen unter anderem die Europaabgeordneten Peter Jahr (CDU) und Ska Keller (Bündnis 90/Die Grünen), Jürgen Maier vom Bündnis TTIP Unfairhandelbar und Andreas Povel von der American Chamber of Commerce in Germany. » weiterlesen

Bürgerdialog zum transatlantischen Freihandelsabkommen am 02. Juli in Leipzig

Am 02. Juli macht unsere Bürgerdialog-Reihe "TTIP - Wir müssen reden!" Station in Leipzig. Die Europa-Union Deutschland und ihr Landesverband Sachsen laden alle Interessierten herzlich ein mitzudiskutieren. Rede und Antwort stehen Lutz Güllner, Generaldirektion Handel der Europäischen Kommission, die Europaabgeordneten Peter Jahr (CDU/EVP) und Ska Keller (Grüne/EFA), Jürgen Maier vom Bündnis TTIP Unfairhandelbar und Andreas Povel, American Chamber of Commerce in Germany. Nach einer Einstiegsdiskussion erwarten das Publikum offene... » weiterlesen

Transparenz schafft Veränderung – TTIP Bürgerdialog in Dortmund

„TTIP – Wir müssen reden!“ hieß es am 12. Mai in den Dortmunder Westfalenhallen. Beim 6. Bürgerdialog zum transatlantischen Freihandelsabkommen ging es hoch her. Das Publikum stellte viele kritische Nachfragen und nutzte ausgiebig die Gelegenheit, mit den Vertretern aus dem Lager der Befürworter und der Gegner des Abkommens zu diskutieren. Politiker, Unternehmer, Gewerkschafter und Verbraucherschützer stellten sich gemeinsam mit vielen weiteren Vertretern aus der organisierten Zivilgesellschaft der Diskussion mit dem Publikum. » weiterlesen