Veranstaltungen im Rahmen der Bürgerdialogreihe 2021

Trotz der Einschränkungen im Veranstaltungswesen durch die COVID-19-Pandemie konnten die Bürgerdialoge 2020 erfolgreich digital durchgeführt werden. Die Übersicht der abgeschlossenen Veranstaltungen finden Sie hier.

Auch in diesem Jahr planen wir wieder eine Vielzahl an spannenden Online-Bürgerdialogen, um Ihnen einen direkten Austausch auf Augenhöhe mit Politiker*innen, Wissenschaftler*innen und Expert*innen zu verschiedenen politischen Themen rund um die Zukunft Europas zu ermöglichen. Wir freuen uns schon jetzt auf die Bürgerdialoge 2021 und hoffen, dass auch Sie mit an Board sind!

Neue Informationen über bevorstehende Veranstaltungen finden Sie hier auf unserer Webseite sowie auf unseren Social Media-Kanälen TwitterFacebook und Instagram.

Aktuelle Termine der Bürgerdialoge 2021

 

13. Oktober 2021, 19 Uhr: Online-Bürgerdialog "Mit neuem Schwung voran? Das deutsch-französische Tandem und die Zukunft Europas" 

Der Termin des deutsch-französischen Online-Bürgerdialogs wurde von Juli auf Mittwoch, den 13. Oktober 2021 von 19:00 bis 20:30 Uhr verlegt! Ihre Anmeldung bleibt bestehen. Merken Sie sich den Termin vor und bringen Sie sich mit Ihren Fragen auf Deutsch und Französisch ein im virtuellen Austausch u.a. mit S.E. Botschafter Dr. Hans-Dieter Lucas, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Frankreich und Monaco. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Union des Fédéralistes Européens (UEF) France statt und wird simultan auf Deutsch und Französisch übersetzt.

Zur Anmeldung geht es hier. Wenden Sie sich bei Rückfragen gerne an buergerdialoge(at)europa-union.de.

Regional- und Nachbarschaftsgespräche 2021

17. September, 20:00 Uhr: Wir müssen reden! - Ein Nachbarschaftsgespräch zur Zukunft der EU

Am Freitag, den 17.09., lädt Sie der Kreisverband Diepholz der Europa-Union herzlich ein in das Gasthaus „Zur Penne“ (Bremer Str. 14 in 27239 Twistringen). Anmeldungen bitte an Gerhard Thiel unter der 01708064506.

weitere Termine folgen in Kürze

 

 

Vergangene Termine der Bürgerdialoge 2021

Bürgerdialoge

26. August, 11 Uhr: Jugenddialog im Livestream „100 Years of German-Baltic Diplomatic Relations – Young Perspectives for a future-oriented Europe”

Im Livestream mit jungen Menschen aus Deutschland und dem Baltikum und den folgenden Gästen im Weltsaal des Auswärtigen Amts in den gemeinsamen Austausch treten und spannende Themen zu den deutsch-baltischen Beziehungen und der Zukunft Europas diskutieren:

Michael Roth, Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt (Deutschland)
Zanda Kalnina-Lukaševice, Parlamentarische Staatssekretärin des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten (Lettland)
Arnoldas Pranckevičius, Stellvertretender Außenminister für europäische Angegelnheiten im Ministeirum für auswärtige Angelegenheiten (Litauen)
Märt Volmer, Staatssekretär für europäische Angelegenheiten im Ministeirum für auswärtige Angelegenheiten (Estland)

Aufnahme des Livestreams auf dem Youtube-Kanal der Europa-Union Deutschland e.V.

15. Juni, 17:00 Uhr: Online-Bürgerdialog "The Future is Female! Forderungen von Frauen an die Konferenz zur Zukunft Europas"
Bei dem virtuellen Bürgerdialog traten die Europaabgeordnete Dr. Hannah Neumann und Prof. Dr. Ingeborg Tömmel, Politikwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Europäische Integration der Universität Osnabrück und Trägerin des "Preis Frauen Europas" 2021, in den Austausch mit interessierten Teilnehmer*innen. Den Veranstaltungsbericht des Online-Jugendmagazins "Treffpunkt Europa" finden Sie hier.

31. Mai, 14:00 Uhr: Youth Dialogue "Young Europe – We have to talk! Perspectives for a sustainable Future of Europe"
Im Rahmen der Fehmarnbelt Days fand der Austausch mit Delara Burkhardt, Mitglied im Umweltausschuss des Europäischen Parlaments und jüngste deutsche Europaabgeordnete, sowie Monika Skadborg, Vorsitzende des Dänischen Jugendklimarates, Vorstandsmitglied des Europäischen Jugendforums und Botschafterin des Europäischen Klimapaktes, statt. Durchgeführt wurde die Veranstaltung, die als grenzüberschreitendes Projekt vom Auswärtigen Amt gefördert wurde, u.a. in Kooperation mit der JEF Deutschland. Hier geht es zum Bericht.

20. Mai, 17:00 Uhr: Online-Bürgerdialog “Crossroads Europe: Die Zukunft der EU-Afrika-Beziehungen“
In Kooperation mit dem "Crossroads"-Projekt unseres Dachverbandes "Union of European Federalists" (UEF) fand der digitale Austausch mit Dr. Christine Hackenesch, Regionalkoordinatorin Afrika beim Deutschen Institut für Entwicklungspolitik, Dr. Boniface Mabanza, Koordinator der Kirchlichen Arbeitsstelle Südliches Afrika, und dem Europaabgeordneten Jan-Christoph Oetjen, Mitglied im Entwicklungsausschuss des Europäischen Parlaments, statt. Mehr Informationen zu dem Projekt finden Sie hier

21. April, 17:00 Uhr: Online-Bürgerdialog zur europäischen Außenpolitik
"Orientierungslos auf der Weltbühne? Die EU-Außenpolitik zwischen China, Russland und den USA" war das Thema unseres zweiten Online-Bürgerdialogs, bei welchem die Bürger*innen in den virutellen Austausch traten mit dem Europaabgeordneten David McAllister, Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten im Europäischen Parlament, und Dr. Funda Tekin, Direktorin des Instituts für Europäische Politik. Veranstaltung verpasst? Zum Nachlesen des Berichtes geht es hier.

24. März, 17:00 Uhr: "Oh Dear? Herausforderungen der EU-UK-Beziehungen nach dem Brexit" (Online-Bürgerdialog)
Am 24. März fand der Auftakt unserer Bürgerdialogreihe 2021 statt. Die Bürgerinnen und Bürger traten in den virtuellen Austausch mit Annette Dittert, ARD-Korrespondentin in London und Studioleiterin des ARD UK Büros, und dem Europaabgeordneten Bernd Lange, Vorsitzender des Ausschusses für internationalen Handel des Europäischen Parlaments. Termin verpasst? Den Bericht des Online-Bürgerdialogs finden Sie hier.

 

Nachbarschaftsgespräche

04. Mai, 18:00 Uhr, Augsburg: Menschenrechte in der EU: Schutzschild gegen Willkür?
Der Schutz der Bürgerinnen und Bürger und die Förderung der europäischen Lebensweise stellen eine Priorität der Europäischen Kommission dar. Zeitgleich erschüttern Angriffe auf die Rechtsstaatlichkeit die EU in ihren gesetzlichen, politischen und wirtschaftlichen Grundfesten. Dabei stellt insbesondere Rechtsstaatlichkeit die zentrale Voraussetzung für Gleichheit, Toleranz und soziale Gerechtigkeit dar. Podium: Daniel Burdach, Rechtsreferent beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, Annegret Kempf, Policy Officer bei der Generaldirektion Justiz der Europäischen Kommission, Eszter Nagy, Generalsekretärin Europa-Union Ungarn. Moderation: Thorsten Frank, Europa-Union Deutschland.


30. Juni, 18:00 Uhr: Zukunft Europas. Auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen EU
Die Europa-Union NRW beginnt ihre Veranstaltungsreihe zur Zukunft Europas mit einem Online-Dialog. Gäste sind Gaby Bischoff, MdEP und Vizepräsidentin der EUD, Karl-Heinz Lambertz, ehemaliger Vorsitzender im Ausschuss der Regionen, Minna Ålander, Mitglied der Forschungsgruppe EU/Europa der SWP, und Leonie Martin, Präsidentin der JEF Europe. Moderiert wird die Veranstaltung von der Journalistin Teresa Stiens. Weitere Informationen.

8. Juli, 19.30 Uhr: "Welche Zukunft hat die EU-Zukunftskonferenz?"
Online-Regionalgespräch mit den Europaabgeodneten Gabriele Bischoff, Daniel Freud, Prof. Sven Simon undNicola Beer, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, über die Chancen und grenzen der Konferenz zur Zukunft Europas.

10. Juli, 12.00 Uhr: "Was bringt die Konferenz zur Zukunft Europas? Erste Erfahrungen und Ausblick"
Online-Regionalgespräch mit Gabriele Bischoff MdEP, Delegierte im Plenum der Zukunftskonferenz, und Gunther Krichbaum MdB, Delegierter und Beobachter im Exekutivausschuss der Zukunftskonferenz.

 

04. September, 15:30 Uhr: Nachbarschaftsgespräch Europa - Wir müssen reden!

Im Rahmen des diesjährigen 29. Landesseminars der Europa-Union Mecklenburg-Vorpommern an der Europäischen Akademie Mecklenburg-Vorpommern in Waren (Müritz), Eldenholz, fand die Veranstaltung u.a. mit den Europaabgeordneten Gaby Bischoff und Niklas Nienaß sowie Christian Moos, dem Generalsekretär der Europa-Union Deutschland e.V., statt. Das vollständige Programm und weitere Informationen zu dem Termin finden Sie hier.

Das Projekt wurde von der Europäischen Union im Rahmen eines Förderprogramms für Kommunikation des Europäischen Parlaments kofinanziert. Das Europäische Parlament war nicht an der Vorbereitung beteiligt, übernimmt keinerlei Verantwortung für die im Rahmen des Projekts veröffentlichten Informationen oder zum Ausdruck gebrachten Ansichten und ist nicht daran gebunden; für das Projekt haften ausschließlich die Autoren, die  interviewten Personen sowie die an der Veröffentlichung des Programms beteiligten Verleger und Sendeanstalten gemäß geltendem Recht. Auch kann das Europäische Parlament nicht für direkte oder indirekte Schaden haftbar gemacht werden, die möglicherweise durch die Durchführung des Projekts entstehen.


Folgen Sie uns auch auf Facebook, Twitter und Instagram!




Folgen Sie uns auf Instagram!

News und Berichte zu den EUD Bürgerdialogen

100 Jahre deutsch-baltische diplomatische Beziehungen – Austausch beim Hybrid-Jugenddialog im Auswärtigen Amt am 26. August 2021

Der erste Bürgerdialog aus der Reihe „Europa - Wir müssen reden!“ nach der Sommerpause fand am 26. August 2021 um 11:00 Uhr im Weltsaal des Auswärtigen Amtes statt und wurde über die Sozialen Medien live übertragen. Anlass der Veranstaltung war das 100-jährige Jubiläum der erstmaligen Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den drei Ostseeanrainern Estland, Lettland und Litauen und Deutschland. » weiterlesen

Deutsch-Baltischer Jugenddialog im Livestream am 26. August 2021, 11 Uhr

Erster Bürgerdialog nach der Sommerpause! Seid am 26. August um 11 Uhr im Livestream dabei, wenn junge Menschen aus Deutschland und dem Baltikum sich mit unseren Gästen über die Zukunft Europas und die deutsch-baltischen Beziehungen austauschen. » weiterlesen

TERMINÄNDERUNG! Deutsch-französischer Online-Bürgerdialog am 13. Oktober um 19 Uhr

Wie steht es um das deutsch-französische Tandem und welche Rolle kann es mit Blick auf die Zukunft Europas spielen? Bringen Sie sich mit Ihren Fragen auf Deutsch oder Französisch ein und treten Sie in den virtuellen Austausch mit S.E. Botschafter Dr. Hans-Dieter Lucas, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Frankreich und Monaco, und Ophélie Omnes, Präsidentin der Union des Fédéralistes Européens (UEF) France. » weiterlesen

Gleichheit der Geschlechter und die Konferenz zur Zukunft Europas – Forderungen beim Online-Bürgerdialog am 15. Juni 2021

„Gleichheit der Geschlechter“ ist eines der Kernziele der EU. Eine Chance, diesen Prozess als Zivilgesellschaft voranzutreiben, bietet die am 9. Mai 2021 offiziell eröffnete Konferenz zur Zukunft Europas. Doch wie sind Frauen aktuell repräsentiert? Wie kann ein gleichberechtigtes Europa gestaltet werden? Welche konkreten Forderungen haben Frauen an die Konferenz zur Zukunft Europas? » weiterlesen

"Die EU muss klimaneutral werden." – Die deutsch-skandinavische Jugend im Austausch am 31. Mai 2021

Die über 85 Teilnehmenden des deutsch-skandinavischen Jugenddialogs waren sich einig: Die EU muss klimaneutral werden. Dass die EU derzeit genug für den Klima- und Umweltschutz tue, davon waren aber nur 6 Prozent der jungen Europäerinnen und Europäer überzeugt. Doch wie kann die EU das für 2050 anvisierte Ziel der Klimaneutralität erreichen? Wie sieht ein klimagerechtes, gesellschaftlich und sozial nachhaltiges Europa aus? Was können junge Menschen gegen die Klimakrise tun? » weiterlesen

"Crossroads Europe: Die Zukunft der EU-Afrika-Beziehungen" – Für eine echte Partnerschaft auf Augenhöhe

Von Spanien bis Polen, von Irland bis Österreich verfolgten über 100 Menschen vor ihren Computern den Online-Bürgerdialog der überparteilichen Europa-Union Deutschland e.V. zum Thema "Crossroads Europe: Die Zukunft der EU-Afrika-Beziehungen". Rede und Antwort standen den Teilnehmenden die Regionalkoordinatorin für Afrika des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik Dr. Christine Hackenesch, der Koordinator der Kirchlichen Arbeitsstelle Südliches Afrika Dr. Boniface Mabanza und der Europaabgeordnete Jan-Christoph Oetjen. Diese… » weiterlesen

"The Future is Female" - Online-Bürgerdialog am 15. Juni um 17 Uhr

Noch immer haben Frauen und Männer nicht die gleichen Chancen – auch nicht in Europa. Was kann die EU tun, um die Situation von Frauen europaweit zu verbessern? Und welche Chancen bietet dabei die Konferenz zur Zukunft Europas? Bringen Sie Ihre Anliegen und Fragen ein und treten Sie in den virtuellen Dialog mit der Europaabgeordneten Dr. Hannah Neumann und der Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Ingeborg Tömmel, Trägerin des „Preis Frauen Europas“ 2021. » weiterlesen

Online-Jugenddialog über eine nachhaltige Zukunft Europas am 31. Mai um 14 Uhr

Seid am 31. Mai um 14 Uhr bei unserem Online-Jugenddialog „Young Europe – We have to talk! Perspectives for a sustainable Future of Europe” dabei und tauscht euch auf Englisch aus mit Delara Burkhardt, Mitglied im Umweltausschuss des Europäischen Parlaments und jüngste deutsche Europaabgeordnete, und Monika Skadborg, Vorsitzende des Dänischen Jugendklimarates und Botschafterin des Europäischen Klimapaktes. » weiterlesen

„Crossroads Europe: Die EU und der Globale Süden am Scheideweg“ – Zwei Online-Veranstaltungen am 18. und 20. Mai 2021 um 17 Uhr

In Kooperation mit unserem Dachverband der Union Europäischer Föderalisten (UEF) veranstaltet die Europa-Union Deutschland am 18. und 20. Mai 2021 den interaktiven Workshop „Crossroads Europe: Die EU-Handelspolitik zwischen Werten und Profit“ sowie den Bürgerdialog „Crossroads Europe: Die Zukunft der EU-Afrika-Beziehungen“. Bringen Sie Ihre Fragen ein und setzen Sie sich gemeinsam mit uns intensiv mit den Beziehungen der EU zum Globalen Süden auseinander. » weiterlesen

Die Außenpolitik der EU: Bürger*innen im Austausch beim Online-Bürgerdialog am 21. April

Als neuer mächtigster Mann der Welt gilt seit Beginn des Jahres 2021 Joe Biden, der 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Dieser Wechsel an der Spitze der USA weckte insbesondere in Europa die Hoffnung auf eine Entspannung der transatlantischen Beziehungen und der Weltpolitik. Doch welche außenpolitischen Interessen verfolgen die USA unter Biden? Welchen Einfluss in der Welt hat China, das als selbstbewusster Riese nach globaler Bedeutung strebt? Und welche Rolle spielt Russland unter Präsident Wladimir Putin, der an… » weiterlesen