Arbeitnehmerfreizügigkeit kontra Armutswanderung

Podiumsdiskussion zu hochaktuellem Thema. Zuwanderung aus Rumänien und Bulgarien, was bedeutet das für Hamburg? Prominente Experten diskutierten dazu am 3. Februar 2014 mit rund 135 Teilnehmer_innen und informierten das interessierte Publikum.

Manuel Sarrazin, Klaus Rainer Kirchhoff, Michael Klahn, Rüdiger Winter, Prof. Dr. Gerd-Winand Imeyer und Prof. Dr. Karsten Nowrot (v.l.n.r.)

Auf dem Podium vertreten waren Prof. Dr. Karsten Nowrot, LLM, Universität Hamburg/Europa-Kolleg Hamburg, Prof. Dr. Gerd-Winand Imeyer, Honorargeneralkonsul der Republik Bulgarien, Rüdiger Winter, Projektleiter Arbeit und Leben, Michael Klahn, stellv. Leiter Amt für Soziales der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integragtion (BASFI) und Klaus Rainer Kirchhoff, Honorarkonsul von Rumänien in Norddeutschland.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Manuel Sarrazin MdB, Bündnis 90/Die Grünen, stellv. Vorsitzender Europa-Union Hamburg. Die Veranstaltung fand auf Einladung der Europa-Union Hamburg, des europe direct Info-Point Europa und des Europa-Kolleg Hamburg in der Patriotischen Gesellschaft statt.

TwitterFacebookLinkedInEmail