Europa lesen. Hamburger Autorengespräche mit André Wilkens

Fortsetzung der Veranstaltungsreihe aus dem letzten Jahr!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben Europa viel zu verdanken: Freiheit, positive Utopien, grenzenloses Reisen. André Wilkens erzählt die Geschichten dazu. Von Europa, von Menschen in Europa, von sich selbst. Nicht abstrakt, sondern selbst erlebt. Es geht um Fußball, Musik, Architektur und vieles mehr – selbst Habermas und Angelina Jolie kommen zu Wort. Denn Europa muss neu erzählt werden, besser, spannender, moderner, persönlicher, im Guten wie im Bösen, mit Höhen und Tiefen. Mit all den Zutaten eben, die gute Storys auszeichnen.

Ein wichtiger Beitrag zur Europa-Debatte – informativ und kurzweilig. Wir sind herzlich eingeladen zur ersten Ausgabe unserer Veranstaltungsreihe in diesem Jahr:

 

André Wilkens, Autor des Buches "Der diskrete Charme der Bürokratie. Gute Nachrichten aus Europa" im Gespräch mit

Maria Exner, Stellv. Chefredakteurin, ZEIT ONLINE

 

Montag, 29. April 2019, 19:00 Uhr, Buchhandlung boysen+mauke, Buchhandlung im JohannisContor, Große Johannisstr. 19, 20457 Hamburg

 

Anmeldungen bitte unter: anmeldung(at)europa-union-hamburg.de

 

„Europa lesen“ ist eine Veranstaltungsreihe der Europa-Union Hamburg e. V., bei der es darum geht, gemeinsam Europa durch die Literatur (neu) zu entdecken.

TwitterFacebookLinkedInEmail