Europatag in Glinde

Im Rahmen der Europawoche 2011 gab es in Glinde eine Informationsveranstaltung mit dem Thema: Bürger diskutieren mit Politikern. Zusammen mit den Ortsverbänden Schwarzenbek und Aumühle/Wohltorf hatte der OV Glinde am 7. Mai einen Informationspavillon in der Marktpassage aufgebaut. Zwei Landtagsabgeordnete, Martin Habersaat und Mark-Oliver Potzahr, stellten sich zusammen mit den Vertretern der o.g. Ortsverbände den interessierten Bürger/innen.

Zur besten Einkaufszeit und bei sonnigem Wetter strömten viele Menschen durch die Passage zum nahen Wochenmarkt. So war es möglich, viele neue Broschüren zu verteilen. Besonders die Informationen für Jugendliche und Kinder fanden reichlich Absatz. Natürlich gab es für die Kinder noch Süßigkeiten und Luftballons. Bei vielen Gesprächen konnte den interessierten Bürger/innen die Arbeit der Europa-Union näher gebracht werden.

Am 9. Mai, dem eigentlichen Europatag, war vor dem Rathaus in Glinde eine Informationstafel ausgestellt, auf der die ausländischen Bürger/innen aus den Ländern der EU, die in Glinde wohnen, zu sehen sind. Die Tafel ist von Tabea Koop erstellt worden, die zur Zeit ihr freiwilliges soziale Jahr Kultur in Glinde absolviert. Zusätzlich schenkte die Europa-Union den vor Jahren in Glinde kreierten Europa-Cocktail aus. Auch diese Veranstaltung wurde von den Besuchern des Rathauses gerne angenommen.

Von Gerd Mucha

TwitterFacebookLinkedInEmail