Landesgeschäftsführer/in und Leiter/in des Info-Points Europa (w/m/d)

für die Landesgeschäftsstelle der Europa-Union Hamburg e. V. möglichst zum 1. Juli 2019

gesucht.

Aufgabenbeschreibung

  •  Planung, Organisation und Durchführung von europapolitischen Veranstaltungen, Konferenzen sowie Informations- und Bildungsreisen
  • Vorbereitung der Gremiensitzungen der Europa-Union Hamburg (Landesvorstand und Hauptausschuss) und Zusammenarbeit mit dem Bundesverband, der Europa-Union Deutschland
  • Umsetzung von Beschlüssen der Gremien des Vereins
  • Gewinnung und Betreuung der Mitglieder des Vereins
  • Mittelabforderung und Budgetplanung (Haushaltsentwurf und Jahresabschluss)
  • Dokumentation und Erstellung von Zuwendungsberichten
  • Eigenständige und verantwortliche Leitung des Europe Direct Informationszentrums der Europäischen Kommission inkl. Förderantragstellung und -abrechnung
  • Europapolitische Bildungsarbeit (Kontakt und Kooperation mit Hamburger Schulen)
  • Kommunikation mit Senatskanzlei und EU-Kommission
  • Netzwerkbildung, Betreuung und Aufrechterhaltung sowie Koordination der Kontakte des Vereins zur Landespolitik, zu Vereinen und Verbänden
  • Öffentlichkeitsarbeit, inklusive Pflege des Internetauftritts und der Social-Media-Kanäle
  • Personalverantwortung (zwei Mitarbeiterinnen sowie Praktikanten & Rechtsreferendare)

Qualifikationserfordernisse

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Sehr gute Kenntnisse der europäischen Entscheidungsabläufe und der Arbeit der europäischen Institutionen
  • Managementfähigkeiten, insbesondere im Projektmanagement
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und Organisationstalent
  • Kreativität bei der Vermittlung europäischer Fragestellungen und politisches Gespür für aktuelle europäische Themen
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und mit Social Media
  • Erfahrungen in Gremien- und Verbandsarbeit; Erfahrungen in der Arbeit mit Ehrenamtlichen von Vorteil
  • Erfahrung im Umgang mit öffentlichen Fördermitteln (wünschenswert)
  • Sichere englische Sprachkenntnisse notwendig, weitere Sprachkenntnisse von Vorteil
  • Räumliche Mobilität und ggf. Fahrerlaubnis der Klasse B von Vorteil
  • Überdurchschnittliches Engagement
  • Hohe zeitliche Flexibilität und Bereitschaft, Abendtermine zu übernehmen
  • Übereinstimmung mit den grundlegenden politischen Zielen des Verbandes

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 32 Wochenarbeitsstunden. Die Bezahlung erfolgt nach
Qualifikation in Anlehnung an den TVöD. Dienstort ist Hamburg.
Bewerbungen mit aussagefähigen und vollständigen Unterlagen über den persönlichen und beruflichen
Werdegang sind als PDF-Dokumente ausschließlich per E-Mail bis zum 30. Mai 2019 zu richten an
bewerbung@europa-union-hamburg.de. Die Bewerbungsgespräche werden am 13. Juni 2019 ab 16
Uhr stattfinden.
Reisekosten können leider nicht übernommen werden.

TwitterFacebookLinkedInEmail