Neues Präsidium der Europa-Union Deutschland gewählt

Neuer und alter Präsident der Europa-Union Deutschland ist der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Rainer Wieland. 95 Prozent der rund 200 Delegierten des 59. Bundeskongresses sprachen ihm am Wochenende in Kiel in geheimer Wahl das Vertrauen aus. Zu Vizepräsidenten wurden erneut die Bundestagsabgeordnete Dr. Eva Högl, der Präsident der Europäischen Bewegung Schleswig-Holstein, Ernst Johansson, und der Europaparlamentarier Thomas Mann gewählt.

Mitglieder des neu gewählten Präsidiums

Zum Generalsekretär wurde erneut Christian Moos, Geschäftsbereichsleiter Europa und Internationales beim Deutschen Beamtenbund, klar mit 94 Prozent der abgegebenen Stimmen gewählt. Schatzmeister bleibt Prof. Dr. Joachim Wuermeling, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Banken.

Zu weiteren Präsidiumsmitgliedern wurden gewählt (in alphabetischer Reihenfolge): Lars Becker, Ralf Bingel, Walter Brinkmann, Evelyne Gebhardt MdEP, Ulla Kalbfleisch-Kottsieper, Dr. Sylvia-Yvonne Kaufmann, Enrico Kreft, Jürgen Lippold, Claudia Müller-Conen, Dr. h.c. Friedhelm Pieper, Heinz-Wilhelm Schaumann, Dr. Otto Schmuck, Elisabeth Schnarrenberger-Oesterle, Kirstin Tappenbeck, Wolfgang Zapfe und Matthias Zürl.

TwitterFacebookLinkedInEmail