Landesverband Hamburg

Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

Fon: +49 - (0)40 - 3441-42
Fax: +49 - (0)40 - 3430-40

E-Mail: LV.Hamburg(at)europa-union.de
Internet: www.europa-union-hamburg.de

Vorsitzende: Sabine Steppat
Geschäftsführer: Florian Staudt

Die Europa-Union Hamburg nimmt auch juristische Personen als Mitglieder auf.

Europa beginnt vor der eigenen Haustür! Unser Service europatermine.de zeigt Ihnen wo. Informieren Sie sich hier kostenlos über öffentliche Europa-Veranstaltungen in diesem Bundesland.

Aktuelle Meldungen aus dem Landesverband Hamburg

Von Lebensmittelsicherheit bis zu Fluggastrechten. Wie Europa seine Verbraucher schützt

Am 16. Oktober 2018 lud der Info-Point Europa Hamburg zusammen mit der Verbraucherzentrale Hamburg EU- und Verbraucherschutzinteressierte Bürger zu der Abendveranstaltung „Von Lebensmittelsicherheit bis zu Fluggastrechten. Wie Europa seine Verbraucher schützt“ in die Räume der Patriotischen Gesellschaft in Hamburg ein. » weiterlesen

Der Junge Bürgerdialog. Europapolitisches Forum für Jugendliche

Rund 70 Jugendliche kamen zusammen um über hochaktuelle europäische Themen zu sprechen. » weiterlesen

Europa lesen. Hamburger Autorengespräche mit Delio Miorandi

In Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano Di Cultura Hamburgo lud die Europa-Union Hamburg am 18. September 2018 zu einer weiteren Ausgabe der Veranstaltungsreihe „Europa lesen. Hamburger Autorengespräche“ ein. Thema dieses Mal: das Leben italienischer Gastarbeiter in Deutschland. » weiterlesen

Infostand im Rahmen der Hamburger Klimawoche

Zum 10. Mal findet in diesem Jahr die Hamburger Klimawoche statt, vom 23.-30. September 2018 und der Info-Point Europa ist zum ersten Mal mit von der Partie. » weiterlesen

Demokratiesicherung in Europa. Empfehlungen für eine gesamteuropäische Aufgabe

Anlässlich einer kürzlich erschienenen und von der Heinrich-Böll-Stiftung herausgegebenen Studie mit dem Titel „Demokratiesicherung in der Europäischen Union: Eine Studie zu einer europäischen Aufgabe“, verfasst von Christoph Möllers und Linda Schneider, fand am Donnerstagabend, den 30. August 2018, eine interessante Diskussion statt. Die vom Info-Point Europa, der umdenken Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V. und der Europa-Union Hamburg e. V. organisierte und von Jörn Dobert (umdenken Heinrich-Böll Stiftung) moderierte Veranstaltung... » weiterlesen

Should I stay or should I go? Die sozialen Auswirkungen des Brexit

Unmittelbar vor der Endrunde in den Verhandlungen um den Ausstieg des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union, dem sogenannten „Brexit“, fand am Mittwochabend dem 22.08.18 unter dem Titel „Should I stay or should I go? Die sozialen Auswirkungen des Brexit“ eine spannende Diskussion im betahaus Hamburg statt. Die von Save Democracy e. V. und der Europa-Union Hamburg organisierte und von Louise Brown moderierte Veranstaltung lockte rund 25 Teilnehmende an. » weiterlesen

Europa der Regionen - Auf dem Weg zu einem föderalen Europa

In welchem Europa wollen wir leben? Wie soll die Europäische Union in Zukunft aussehen? Welche Herausforderungen sollten primär auf europäischer Ebene behandelt werden? Diese und weitere Fragen diskutierten unter der Moderation von Frau Barbara Duden, Vizepräsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft und Mitglied des Ausschusses der Regionen am 29. August im Hamburger Rathaus die Autoren des Buches "Von Eupen nach Europa", Herr Karl-Heinz Lambertz, Präsident des Ausschusses der Regionen, und Herr Stefan Alexander Entel, Publizist und... » weiterlesen

Europa lesen. Hamburger Autorengespräche" mit FAZ-Korrespondentin und Buchautorin Michaela Wiegel

Am 19. Juni 2018 stellte Michaela Wiegel, FAZ-Korrespondentin in Paris, ihr kürzlich erschienenes Buch "Emmanuel Macron: Ein Visionär für Europa - eine Herausforderung für Deutschland" im Gespräch mit der Moderatorin Isabelle Maras, Senior Fellow am Centre international de formation européenne der Hamburger Öffentlichkeit vor. In ihrem Buch komplettiert Michaela Wiegel das bisherige Bild des Franzosen und erklärt, was er sich in der engen Zusammenarbeit mit Deutschland erhofft – und was er von Europas führendem Mitglied erwartet. » weiterlesen

"Europa ist live erlebbar"

Am ersten Juniwochenende 2018 kamen in Straßburg mehr als 8000 junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren aus allen EU-Mitgliedsstaaten und weiteren europäischen Ländern rund um und im Europäischen Parlament zusammen. Das European Youth Event 2018 (EYE2018) ist eine Plattform zum internationalen Austausch und Dialog zwischen Jugendlichen zur Zukunft des europäischen Kontinents auf verschiedenen Gebieten. Die Europa-Union Hamburg e. V. vergab drei Stipendien an Teilnehmer*innen aus Hamburg, deren Erfahrungen im Folgenden geschildert... » weiterlesen

Umbaumaßnahmen in der Landesgeschäftsstelle

ACHTUNG: In der Zeit vom 02. – 13. Juli 2018 bleibt die Landesgeschäftsstelle der Europa-Union Hamburg und der Info-Point Europa für Besucher*innen geschlossen. Grund dafür sind Baumaßnahmen in der Handelskammer Hamburg, die zwecks notwendiger, behördlich auferlegter Brandschutzveränderungen in Hinblick auf die Gebäudenutzung durchgeführt werden. Das Team der Europa-Union Hamburg steht Ihnen wie gewohnt für Fragen und Anliegen unter info(at)europa-union-hamburg.de oder unter 040 / 34 41 42 zur Verfügung. » weiterlesen