Landesverband Hamburg

Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

Fon: +49 - (0)40 - 3441-42
Fax: +49 - (0)40 - 3430-40

E-Mail: LV.Hamburg(at)europa-union.de
Internet: www.europa-union-hamburg.de

Vorsitzende: Sabine Steppat
Geschäftsführer: Lisa Crinon

Die Europa-Union Hamburg nimmt auch juristische Personen als Mitglieder auf.

Europa beginnt vor der eigenen Haustür! Unser Service europatermine.de zeigt Ihnen wo. Informieren Sie sich hier kostenlos über öffentliche Europa-Veranstaltungen in diesem Bundesland.

Aktuelle Meldungen aus dem Landesverband Hamburg

Europa lesen. Hamburger Autorengespräche: Auftaktveranstaltung am 28. Februar 2018

„9. Mai 1950-die Geburtsstunde Europas“- welcher Buchtitel wäre wohl passender gewesen zum Auftakt von „Europa lesen. Hamburger Autorengespräche“, des neuen Veranstaltungsformats der Europa-Union Hamburg, das am 28. Februar in der Buchhandlung boysen+mauke seine Premiere erlebt hat. Sinn und Zweck von „Europa lesen“ sind es, Europa durch die Literatur neu zu entdecken, einen anderen Blickwinkel auf Europa zu eröffnen. » weiterlesen

Europa-Union Hamburg spricht sich für den Europatag als gesetzlichen Feiertag aus

Gemeinsame Initiative der norddeutschen Landesverbände der Europäischen Föderalisten: Europa-Union setzt sich für den Europatag am 9. Mai als neuen gesetzlichen Feiertag für Norddeutschland ein   » weiterlesen

EuropaCamp der ZEIT-Stiftung: Paneldiskussion zur Schaffung einer europaweiten Öffentlichkeit

Am 2. und 3. Februar 2018 veranstaltete die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius das EuropaCamp im Kampnagel. In diesem Setting gab es eine durch die Europa-Union Hamburg organisierte Paneldiskussion, mit dem Thema: "Wie schaffen wir eine europaweite Öffentlichkeit?". Auf dem Podium saßen Kai Küstner, Auslandskorrespondent des WDR/NDR im ARD-Studio Brüssel, Florian Eder von Politico Brüssel und Jens Meyer-Wellmann vom Abendblatt. Unter der Moderation von Bernd Hüttemann, Generalsekretär der Europäischen Bewegung Deutschland wurde... » weiterlesen

30 Jahres Erasmus - wer sich bewegt, bewegt Europa

Anlässlich des runden Geburtstages des wohl bekanntesten EU-Programmes organisierte die Europa-Union Hamburg e. V. zusammen mit dem Info-Point Europa Hamburg, der Senatskanzlei Hamburg und den Jungen Europäischen Föderalisten drei Talkrunden mit Experten und (ehemaligen) Stipendiant*innen. » weiterlesen

Von Entwicklungsfonds, Marshallplänen und Migrationsinitiativen: Neue Impulse für die EU-Afrika-Partnerschaft?

Unmittelbar vor dem 5. Gipfeltreffen der Afrikanischen Union und der Europäischen Union in der Elfenbeinküste zur Zukunft der Beziehungen zwischen der EU und Afrika fand am Montagabend, dem 27.11.2017, unter dem Titel „Neue Impulse für die EU-Afrika-Partnerschaft“ eine vielsichtige Podiumsdiskussion in der Katholischen Akademie statt. » weiterlesen

Herausforderung Migration: Wie gelingt die Integration von Flüchtlingen?

Zusammen mit dem Info-Point Europa und der Hamburger Senatskanzlei lud die Europa-Union Hamburg e. V. zu einer Podiumsdiskussion ins Hamburger Rathaus ein. Als Referenten waren u.a. die Sozialsenatorin Hamburg, Dr. Melanie Leonhard und der Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in München, Joachim Menze zu Gast. » weiterlesen

Europa-Union Hamburg wählt neuen Landesvorstand und Hauptausschuss

Die Mitglieder des Hamburger Landesverbandes wählten am Donnerstag, den 12. Oktober 2017 ihre Gremien neu. Als Landesvorsitzende wurde Sabine Steppat für eine dritte Amtszeit wiedergewählt. » weiterlesen

Europapolitischer Vortrag von Udo van Kampen zur Zukunft Europas

Nicht zuletzt seit dem Ausgang der Bundestagswahlen ist Deutschlands Europapolitik Thema der nun folgenden Sondierungsgespräche. Nachdem Kommissionspräsident Juncker bereits die Situation der EU in seiner "State of the Union"-Rede beschrieben hatte, folgten mit dem französischen Staatspräsidenten Macron und der britischen Premierministern May zwei Staatschefs, die ebenfalls in Ihren Europa-Reden ihre jeweligen Zukunftsvision des europäischen Kontinentes zeichneten. » weiterlesen

"Welches Europa wollen wir? Die Zukunft der EU im Zeichen der Bundestagswahl" - Diskussionsveranstaltung zu den parteipolitischen Europavorstellungen anlässlich der Bundestagswahl

Mit freundlicher Unterstützung der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius lud die Europa-Union Hamburg e. V. am 11. September 2017 um 19 Uhr zur Podiumsdiskussion in den Lichthof der Universitäts- und Staatsbibliothek ein. Unter dem Thema „Welches Europa wollen wir?“ diskutierte der Moderator Herbert Schalthoff (Hamburg 1 Fernsehen, Politikchef) nach dem Grußwort der Landesvorsitzenden der Europa-Union Hamburg mit Petra Ackermann (SPD), Robert Bläsing (FDP), Fabio De Masi (Die Linke), Manuel Sarrazin (Bündnis 90/Die Grünen) und... » weiterlesen

Globale Demokratie: Ein Weltparlament als Alternative zu G20 und Co?

Nach der erfolgreichen Mittagsveranstaltung mit Herrn Prof. Simms ging unser interaktives Gesprächsformat in die zweite Runde. Zusammen mit der JEF-Hamburg veranstaltete die Europa-Union Hamburg anlässlich des G20-Gipfels eine Diskussionsveranstaltung zum Thema "Globale Demokratie: ein Weltparlament als Alternative zum G20 und Co?". Zu Gast hatten wir den Buchautoren Andreas Bummel, der in diesem Jahr mit Jo Leinen das Buch "Das demokratische Weltparlament" veröffentlicht hat. » weiterlesen