Postfach 10 03 65
35333 Gießen

Fon: +49 - (0) 641-55990936
Fax: +49 - (0) 3212-1215712


E-Mail: lgs(at)eu-hessen.de
Internet: www.eu-hessen.de

Vorsitzender: Thomas Mann MdEP

Organisationen können beim Europakomitee Hessen mitwirken.

 

Europa beginnt vor der eigenen Haustür! Unser Service europatermine.de zeigt Ihnen wo. Informieren Sie sich hier kostenlos über öffentliche Europa-Veranstaltungen in diesem Bundesland.

Aktuelle Meldungen aus dem Landesverband Hessen

Ein fröhliches Fest mit viel Europa und einer Umfrage zu „Wie weiter, Europa?“
20.05.17

Wie jedes Jahr beteiligte sich die Europa-Union Hochtaunus am Europatag des Hochtaunuskreises, der am 13. Mai stattfand. Die Stadt Bad Homburg und ihre neun Partnerstädte aus Europa waren Gastgeber für die anderen Städte und Gemeinden im Kreisgebiet. Diese hatten an ihren Infoständen ihre kommunalen Twinning-Geschwister zumindest in Wort und Bild dabei, einige aber auch als Gäste mitgebracht. Der Hochtaunuskreis kann auf seine insgesamt 36 kommunalen Partner aus fast allen Ländern der EU stolz sein.

» weiterlesen
64. Europäischer Wettbewerb an Schulen
12.05.17

Der Europäische Wettbewerb an Schulen ist der älteste Wettbewerb, der sich mit Themen der Europäischen Union befasst. Schirmherr ist der jeweilige Bundespräsident, aber es gibt auch spezielle Preise der Bundeskanzlerin. Die 4. Wettbewerbsrunde an hessischen Schulen ist gerade mit der feierlichen Übergabe der Preise an die Bundessieger und an etliche Landessieger zu Ende gegangen.

» weiterlesen
08.Mai. 2017 - Schulkongress
12.05.17

+Schulkongress, direkt nach der Frankreich-Wahl+

» weiterlesen
05.Mai.2017 – Eröffnung der Europawoche
12.05.17

+Eröffnung der Europawoche in Hessen+

» weiterlesen
„60 Jahre EU: Grund zum Feiern, Verpflichtung für die Zukunft“
11.05.17

Zusammen mit den hessischen Parteijugendorganisationen Junge Union Hessen, Jusos Hessen-Süd, Junge Liberale Hessen und Grüne Jugend Hessen hat die JEF Hessen eine gemeinsame Erklärung mit dem Titel „60 Jahre EU: Grund zum Feiern, Verpflichtung für die Zukunft“ herausgegeben, in der zur Weiterentwicklung der EU aufgerufen wird.

» weiterlesen
Mehr Visionen und Emotionen für Europa – EUD-Bürgerdialog in Wiesbaden
28.04.17

Mit dem Titel „Und jetzt, Europa? – Wir müssen reden!“ traf der Bürgerdialog am 27. April im Kurhaus Wiesbaden voll ins Schwarze. Die rund 120 Teilnehmer nahmen diese Aufforderung wörtlich und brachten eine große Vielfalt an Fragen und Themen ein, für die sie von der EU und ihren Mitgliedstaaten Antworten und Lösungen erwarten. Dabei wurde deutlich, dass sich das Publikum wesentlich mehr gemeinsames europäisches Handeln wünscht als derzeit politisch und rechtlich möglich ist. Rede und Antwort standen Fachleute aus Politik, Verwaltung und Verbänden. Die Debatte reichte von europäischen Sozialstandards und Umverteilungsinstrumenten über Migrations- und Entwicklungspolitik bis hin zum Umgang mit Kernkraftwerken und der Verbindlichkeit der EU-Verträge.

» weiterlesen
Artikel aus der FNP: Sei selbstbewusst, Europa!
30.03.17

Ja, Europa ist noch zu retten, aber: Es wird nicht leicht und auch nur dann gelingen, wenn Europa zwar seine Landessprachen behält, nach außen hin aber mit einer Stimme spricht. Der Friedens- und Konfliktforscher Matthias Dembinski ist da vorsichtig optimistisch. (von Alexander Schneider)

» weiterlesen