Landesverband Mecklenburg-Vorpommern

Wieckhaus 53, 5. Ringstraße
17033 Neubrandenburg

Fon: +49 - (0)395 - 5666531
Fax: +49 - (0)395 - 57065800

E-Mail: info(at)europa-union-mv.de
Internet: www.europa-union-mv.de


Vorsitzender: Jürgen Lippold
Geschäftsführer: Ralf-Peter Hässelbarth


Europa beginnt vor der eigenen Haustür! Unser Service europatermine.de zeigt Ihnen wo. Informieren Sie sich hier kostenlos über öffentliche Europa-Veranstaltungen in diesem Bundesland.

Aktuelle Meldungen aus dem Landesverband Mecklenburg-Vorpommern

Europa-Informationen des Landes Mecklenburg-Vorpommern März 2021

Die aktuellen Europa-Informationen der Vertretung des Landes Mecklenburg-Vorpommern bei der EU sind online. Hier finden Sie die aktuellesten Geschehnisse aufgearbeitet. » weiterlesen

Check die Fakten rund um Corona-Impfstoffe

Der Start der Corona-Impfungen im vergangenen Dezember wurde von einer Welle von Desinformationen und Mythen rund um das Thema Impfstoffe im Netz und auf Social Media begleitet. So zirkulieren online Gerüchte, beim Impfen würden Mikrochips implantiert oder die DNA verändert, genauso wie übertriebene Berichte oder falsche Behauptungen über mit der Impfung in Verbindung stehende angebliche Todesfälle und Nebenwirkungen. » weiterlesen

„Neue Normalität“: Welche Herausforderungen kommen nach der Krise auf die EU-Kohäsionspolitik zu?

Welche Auswirkungen hat die COVID-19-Pandemie auf den Zusammenhalt innerhalb der EU und welche Lehren können aus der Krise gezogen werden, um den Block in Zukunft zu stärken? Dies sind einige der Fragen, die das European Policy Centre am Donnerstag (18. Februar), ein Jahr nach Beginn der Pandemie, in einer Online-Konferenz behandelt hat. » weiterlesen

Ausschuss der Regionen kündigt seine Pläne für die Umsetzung des Green Deal an

Renovierungen, nachhaltige Mobilität, Stadtbegrünung – dies sind nur einige Bereiche, in denen sich der Ausschuss der Regionen (AdR) eine engere Zusammenarbeit mit der EU-Kommission wünscht. EURACTIV Frankreich berichtet. » weiterlesen

Gemeinden und Kommunen als Zukunftstreiber

Anlässlich seines 70-jährigen Bestehens hat der Rat der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) am vergangenen Donnerstag (28. Januar) in einem Webinar erneut auf die wichtige Rolle der Kommunalverwaltungen hingewiesen: Von Gesundheits- über Klima- hin zu Wirtschaftskrisen seien die Herausforderungen vielfältig und die Kommunen dabei an vorderster Front. » weiterlesen

Der neueste Newsletter der Europäischen Bewegung Deutschland mit vielen aktuellen Informationen

Die Europäische Bewegung Deutschland versendet wöchentlich Newsletter. Den aktuellen der KW 8 stellen wir online, da dieser insbesondere das Abkommen, welches die EU-UK-Beziehungen regeln soll, mit den Rahmenbedingungen, auf die sich die Verhandlungsparteien geeinigt haben, zeigt. » weiterlesen

Brüssel verklagt Deutschland: Jahrelange Versäumnisse beim Naturschutz

Die EU-Kommission verklagt Deutschland wegen jahrelanger Versäumnisse bei Ausweisung und Erhalt von Naturschutzgebieten. „Den jüngsten Informationen der Behörden zufolge hat Deutschland eine bedeutende Anzahl von Gebieten immer noch nicht als besondere Schutzgebiete ausgewiesen.“ » weiterlesen

Wir sammeln für Sie

Immer noch sind Präsenz-Veranstaltungen nicht erlaubt und ein Risiko der Ansteckung mit dem Virus wird es vorerst wohl auch noch nach der Freigabe von Präsenz-Veranstaltungen geben. Daher nimmt das Angebot von online-Veranstaltungen umfassend zu. » weiterlesen

EU-Aufbauhilfen sollen auch junge Menschen und den Sportsektor unterstützen

Die EU-Kommission und die EU-Staaten sollen mehr tun, um negative Auswirkungen der Pandemie auf junge Menschen und den Sportsektor zu verhindern, fordern die Europaabgeordneten. » weiterlesen

Eurobarometer-Umfrage: Corona-Krise auf EU-Ebene bekämpfen, Reformen notwendig

Die Pandemie hat die Ansicht gestärkt, dass die EU der richtige Rahmen ist, um Lösungen zur Bekämpfung des Coronavirus und dessen Auswirkungen auf die Gesellschaft zu entwickeln. Fast drei von vier Befragten (EU 72%, AT 68%, DE 72%) glauben, dass der Europäische Aufbauplan eine schnellere wirtschaftliche Erholung von den negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie in ihrem Land ermöglichen würde.   » weiterlesen