©European Union, 2010

Innen- und Justizpolitik

Aktuelle Meldungen

Europa-Professionell „talk“ mit Dr. Martin Selmayr
02.05.10

Dr. Martin Selmayr, Kabinettschef der Vizepräsidentin der EU-Kommission und Kommissarin für Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft, Viviane Reding, war am 30.04.2010 zu Gast bei der Berliner-Hauptstadtgruppe der Europa-Union.

» weiterlesen
Mafiaankläger zu Gast bei der Europa-Union Deutschland
10.03.09

Die kalabresische Mafia profitiert von Rückzugsgebieten in Deutschland und vom Binnenmarkt. Zu dieser nüchternen wie erschreckenden Erkenntnis kam der Staatsanwalt und Chefermittler der kalabresischen Antimafiabehörden Nicola Gratteri. Gemeinsam mit Antonio Nicaso, Publizist und Historiker, Fulvio Librandi, Ethnologe an der Universität Kalabrien, Attilio Tucci, Jugenddezernet der Provinz Reggio Calabria und Laura Garavini, italienische Parlamentsabgeordnete, war der Staatsanwalt zu Gast bei der Europa-Union Deutschland in Berlin.

» weiterlesen
Deutschland grenzenlos - Die Schweiz wird Schengenland
13.12.08

Mit dem Beitritt der Schweiz zum Schengener Abkommen am 12. Dezember fallen zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik die Personenkontrollen an allen Grenzen weg. Bereits vor einem Jahr wurde mit dem Beitritt Polens, Tschechiens, der Slowakei, Sloweniens, Estlands, Lettlands, Litauens, Ungarns und Maltas zum Schengenraum ein Riesenschritt in Richtung barrierefreies Reisen gemacht.

» weiterlesen
"Europa ist keine Festung" - Schäuble zieht Bilanz zur Schengenerweiterung
23.10.08

„Schengen bedeutet ein Mehr an Freiheit in Europa“, so Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble auf dem sechsten Europäischen Abend in Berlin. In einer ersten Bilanz zu „Schengen nach der Erweiterung“, dem Thema des Abends, widersprach der Minister der These, mit der Verlagerung der Kontrollen von den Binnen- an die Außengrenzen des Schengenraums entstehe die „Festung Europa“.

» weiterlesen