Soziales Europa

Das Thema „soziales Europa“ ist ein Bereich, der auch innerhalb der Europa-Union an Bedeutung gewinnt und künftig eine Intensivierung der Aktivitäten erfordert.

EUD-Sprecherin Dr. Eva Högl MdB setzt sich für eine Stärkung der sozialen Dimension Europas ein. Sie fordert, dass Europa sich den Themen Beschäftigung, soziale Sicherheit, Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung sowie Gleichstellung von Frauen und Männern engagiert widmen muss. In der Wirtschafts- und Finanzkrise ist es wichtig, deutlich zu machen, dass Europa nicht nur eine Wirtschaftsunion, sondern auch ein sozialer Zusammenschluss ist.

Geplante Zielvorgaben der Europa-Union in diesem Bereich beziehen sich auf eine deutlichere Betonung des „sozialen Europas“ in der Strategie „Europa 2020“ sowie sozialpolitische Forderungen wie beispielsweise die Einführung von Mindestlöhnen in allen EU-Mitgliedstaaten, die Neufassung der Arbeitszeitrichtlinie oder die Weiterentwicklung der Antidiskriminierungsrichtlinien.

Aktuelle Meldungen

11. Europäischer Abend: "Wohin steuert das soziale Europa?"

Die Frage nach dem sozialen Europa mit Blick auf die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) stand im Mittelpunkt des 11. Europäischen Abends am 9. Dezember im dbb-forum in Berlin. Rund 180 Gäste nahmen an der von der Europa-Union, dem dbb und der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland organisierten Veranstaltung teil, die, ausgehend von den Urteilen des Europäischen Gerichtshof „Viking“, „Laval“ und„Rüffert“ Probleme, Möglichkeiten und Chancen einer europäischen Sozialrechtssprechung thematisierte. » weiterlesen

Europäischer Abend zum Thema Chancengleichheit

„Chancengleichheit – schneller ans Ziel mit Europa?“ war das Thema des 8. Europäischen Abends, der am 16. März im dbb forum in Berlin stattfand. Im Namen der Veranstalter - dbb deutscher beamtenbund und tarifunion, Europa-Union Deutschland und die Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin - begrüßte Peter Heesen, dbb Bundesvorsitzender, die etwa 200 Gäste. » weiterlesen

Europa-Union greift Mindestlohndebatte auf

In einer bewegenden Rede infomierte der Luxemburger Arbeits- und Sozialminister Francois Biltgen beim vierten Europäischen Abend von Europa-Union Deutschland und dbb über Mindestlohnstandards und ihre Auswirkungen im Großherzogtum. » weiterlesen