TTIP WIR MÜSSEN REDEN!

Die Europa-Union lädt ein zum Bürgerdialog

überparteilich und unabhängig

Das Archiv zur Online-Diskussion 
finden Sie auf Publixphere!

Weiter geht's hier...

Diskussionsveranstaltungen vor Ort


Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unseren Bürgerdialogen zu TTIP. Mit der Veranstaltung in Saarbrücken am 21.01.2016 beenden wir diese Reihe. Ab März 2016 starten wir mit der Reihe "Europas Grenzen: Wir müssen reden!" Informationen dazu finden Sie hier.

Diese Seiten bleiben weiterhin bestehen. Sie können sich über die Partner der Reihe weiterhin aktuell zu TTIP informieren. Auch stehen Ihnen  unsere Seiten auf Publixphere zur Verfügung, wo Sie weiterhin zu TTIP diskutieren können.


Abgeschlossene Veranstaltungen:


7. Oktober 2014 in Kiel (Bericht) (Programm)
15. Dezember 2014 in Nürnberg (Bericht) (Programm)
20. Januar 2015 in Leverkusen (Bericht) (Programm)
19. Februar 2015 in Pforzheim (Bericht) (Programm)
19. März 2015 in Hannover (Bericht) (Programm)
12. Mai 2015 in Dortmund (Bericht) (Programm)
2. Juli 2015 in Leipzig (Bericht) (Programm)
17. September 2015 in Stuttgart (Bericht) (Programm)
22. Oktober 2015 in München (Bericht) (Programm)
16. November 2015 in Ingelheim (Bericht) (Programm)
03. Dezember 2015 in Berlin (Bericht und Videostream) (Programm)
21. Januar 2016 in Saarbrücken (Bericht) (Programm)

 

Pressestimmen zu den TTIP Bürgerdialogen (mehr)

 


Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter!


Unser Konzept:


Die Europa-Union Deutschland möchte in der Diskussion um das Transatlantische Freihandelsabkommen zur Versachlichung der Debatte beitragen und Kritiker wie Befürworter zum Dialog einladen. Mehr Informationen finden Sie hier.

EUD-Generalsekretär Christian Moos stellt die Bürgerdialoge beim European Circle vor:

Unsere Themen:

Demokratie, Transparenz, Legitimität - wie TTIP verhandelt wird

Handel, Investition, Wettbewerb - Chancen und Risiken von TTIP

Umwelt-, Arbeitnehmer- und Verbraucherschutz - Standards und Normen in TTIP

News und Berichte zu den TTIP-Bürgerdialogen

„Zwischen Pathos und Nüchternheit“ – Austausch beim deutsch-französischen Online-Bürgerdialog am 13. Oktober 2021

Der erste Online-Bürgerdialog aus der Reihe „Europa - Wir müssen reden!“ nach der Bundestagswahl fand am 13. Oktober 2021 um 19:00 Uhr statt und widmete sich den deutsch-französischen Beziehungen. Mehr als 160 Personen, darunter drei Juniorbotschafter*innen des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW), diskutierten rund um die Themen EU-Außenpolitik, Erweiterungspolitik, Stärkung der Demokratie sowie den Stand der deutsch-französischen Zusammenarbeit. » weiterlesen

Europa vor Ort in Sindelfingen am 9. Oktober beim ersten Präsenz-Bürgerdialog in diesem Jahr

Am 9. Oktober 2021 war es endlich soweit – der erste Präsenz-Bürgerdialog der Europa-Union Deutschland im Jahr 2021 fand statt! Im Anschluss an die Landesversammlung der Europa-Union Baden-Württemberg wurde der Bürgerdialog zur Zukunft der EU unter dem Motto „Europa – Wir müssen reden!“ um 16:00 Uhr in der Stadthalle Sindelfingen unter Einhaltung der regionalen Corona-Auflagen durchgeführt. Schwerpunkt lag auf dem Austausch der anwesenden Bürgerinnen und Bürger mit den politischen Entscheidungsträgern zu den Fragen, in welchem Europa… » weiterlesen

Deutsch-tschechisch-österreichischer Online-Bürgerdialog am 26. Oktober 2021, 18 Uhr

Wie steht es um die Beitrittsperspektive der Länder des westlichen Balkans und welche Vorteile brächte die Erweiterung für die EU? Bringen Sie sich in unsere englischsprachige Veranstaltung ein und treten Sie in den virtuellen Austausch mit Kristof Bender, Südosteuropaexperte und stellv. Vorsitzender der Europäischen Stabilitätsinitiative, Markéta Gregorová, Europaabgeordnete, sowie Jörg Wojahn, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland. » weiterlesen

Erster Präsenz-Bürgerdialog in diesem Jahr am 09.10. in Sindelfingen

Nach einer Vielzahl an Online-Bürgerdialogen lädt die Europa-Union Deutschland Sie herzlich ein, am 9. Oktober um 16 Uhr bei dem ersten Präsenz-Bürgerdialog in diesem Jahr in Sindelfingen teilzunehmen. Denn von Städtepartnerschaften über nationale Grenzen hinweg bis hin zu EU-Fördermitteln für die Region oder den lokalen Auswirkungen europäischer Gesetzgebung – Europa ist vor Ort spürbar und geht uns alle an! Darum sind wir Bürgerinnen und Bürger gefragt: In was für einem Europa wollen wir in Zukunft leben? Welchen Nutzen wünschen wir… » weiterlesen

Deutsch-französischer Online-Bürgerdialog am 13. Oktober 2021, 19 Uhr

Wie steht es um das deutsch-französische Tandem und welche Rolle kann es mit Blick auf die Zukunft Europas spielen? Bringen Sie sich mit Ihren Fragen auf Deutsch oder Französisch ein und treten Sie in den virtuellen Austausch mit S.E. Botschafter Dr. Hans-Dieter Lucas, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Frankreich und Monaco, und Sabine Thillaye, Präsidentin des Ausschusses für europäische Angelegenheiten der französischen Nationalversammlung. » weiterlesen