Bundesausschuss

In der Zeit zwischen den Bundeskongressen ist der Bundesausschuss das oberste Organ der Europa-Union Deutschland. Er setzt sich zusammen aus den Mitgliedern des Präsidiums, den Vorsitzenden und Delegierten der Landesverbände sowie des Jugendverbandes JEF. Die Sitzungen des Bundesausschusses finden nach Bedarf statt, möglichst zweimal im Jahr.

Vorsitzende: Katharina Wolf
Stellv. Thomas Kopsch

Aktuelles:

Gemeinsamer Bundesausschuss von EUD & JEF am 15.03.2025 Berlin
Gemeinsamer Bundesausschuss von EUD & JEF am 02.03.2024 Berlin: Beschlüsse | Bericht
Gemeinsamer Bundesausschuss von EUD & JEF am 25.03.2023 Berlin: Beschlüsse | Bericht
Gemeinsamer Bundesausschuss von EUD & JEF am 12.03.2022: Beschlüsse | Bericht
Bundesausschuss der Europa-Union Deutschland am 24.04.2021: Beschlüsse | Bericht
Gemeinsamer Bundesausschuss von EUD & JEF am 07.11.2020: Beschlüsse | Bericht
Gemeinsamer Bundesausschuss von EUD & JEF am 30.11.2019: Beschlüsse | Bericht
Gemeinsamer Bundesausschuss von EUD & JEF am 17.11.2018: Beschlüsse | Bericht

Berichte

Endspurt zur Europawahl: Bundesausschuss verabschiedet Föderalistisches Manifest

Der gemeinsame Bundesausschuss von Europa-Union und JEF am 2. März brachte weiteren Schwung in unsere EurHope-Kampagne. Nach intensiver Debatte verabschiedeten die Delegierten das Föderalistische Manifest zur Europawahl, das in einem über einjährigen Prozess bei vielen Diskussions- und Redaktionsrunden vorbereitet worden war. „Wir wollen Hoffnung entfachen und den Funken übertragen für die Europawahl!“, brachte JEF-Bundessekretärin Emmeline Charenton die Mission unserer Verbände auf den Punkt. EUD-Generalsekretär Christian Moos warnte… » weiterlesen

ZDF-Chefredakteurin zu Gast beim Bundesausschuss von JEF und Europa-Union

Ein besonderes Highlight des gemeinsamen Bundesausschusses von EUD und JEF am 25. März in Berlin war ein medienpolitisches Gespräch mit ZDF-Chefredakteurin Bettina Schausten. Themen waren die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, dessen Werteorientierung und der Stellenwert europäischer Themen in der Berichterstattung. Die Anwesenden verliehen auch ihrer Sorge um die nachhaltige Finanzierung des deutschfranzösischen Senders ARTE Ausdruck. „Europaberichterstattung ist im ZDF immer wichtiger geworden“, sagte Schausten. Europa… » weiterlesen

Gemeinsamer Bundesausschuss von EUD und JEF – Digitale Sitzung am 12.03.2022

Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine war bestimmendes Thema des gemeinsamen Bundesausschusses von Europa-Union und Jungen Europäischen Föderalisten. Diese „Zeitenwende“ erfordere nicht nur eine humanitäre und finanzielle Unterstützung der Ukraine, sondern auch glaubhafte Beitrittsperspektiven für die Ukraine, Moldau, Georgien und die Staaten des Westlichen Balkans. Auch die internen Reformen der EU müssten beschleunigt werden. Dazu gehöre auch die Einführung transnationaler Listen zur Europawahl 2024, stellten die Delegierten… » weiterlesen

EUD-Bundesausschuss im Zeichen der Konferenz zur Zukunft Europas

Beim Bundesausschuss am 24. April 2021 diskutierten die Delegierten mit Richard Kühnel, Europäische Kommission, und Gabriele Bischoff MdEP, Stv. Vorsitzende des Ausschusses für konstitutionelle Fragen, über die EU-Zukunftskonferenz. Anschließend legten sie die Positionen der Europa-Union fest. Bedauert wurde insbesondere die Verkürzung der Konferenz auf ein Jahr. Wichtig ist dem Verband eine breite Bürgerbeteiligung, eine inklusive und tiefgreifende Debatte sowohl in Präsenz als auch online sowie die Überführung der Ergebnisse in… » weiterlesen

Gemeinsamer Bundesausschuss von EUD und JEF – erstmals digital

Am 7. November tagte der gemeinsame Bundesausschuss von Europa-Union und JEF Deutschland in einer virtuellen Sitzung. Die Delegierten setzten ein klares Zeichen für die Europäischen Grundwerte, die Verteidigung von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit und die Notwendigkeit von europäischen Reformen. Ein umfangreiches öffentliche Rahmenprogramm im Vorfeld des BAs reichte von Online-Diskussionsformaten bis zu praktischen Workshops aus dem Bereich der Verbandsentwicklung. » weiterlesen

Teamgeist ist gefragt: Verbandswochenende von Europa-Union und JEF

Besser zusammen! So heißt der Slogan unserer neuen Verbandskampagne im Jahr der deutschen Ratspräsidentschaft. Aber auch als Motto des Verbandstreffens von Europa-Union (EUD) und JEF Deutschland am letzten Novemberwochenende in Berlin träfe er voll ins Schwarze. Im Rahmen des gemeinsamen Bundesausschusses entwickelten die Delegierten von EUD und JEF zusammen erste Ideen zur Verbandskampagne 2020 und verständigten sich auf den Kampagnenslogan, diskutierten Eckpunkte für ein europäisches Wahlrecht und brainstormten in der AG Leitbild… » weiterlesen

Europa-Union würdigt zwei verdiente Ehrenmitglieder ihres Präsidiums

Mit einer Gedenkminute nahm der Bundesausschuss der Europa-Union Deutschland am 3. März Abschied von Arno Krause und Horst Seefeld, die im Januar beide im Alter von 87 Jahren verstarben. Bundesausschussvorsitzender Franz J. Klein würdigte die Verdienste der beiden Europäer der ersten Stunde, die sich Europa zur Lebensaufgabe gemacht hatten. Arno Krause und Horst Seefeld gehörten dem Präsidium der Europa-Union als Ehrenmitglieder an. » weiterlesen

Reformchancen nutzen! Lähmung der EU verhindern! Europa-Union appelliert an Parteien und künftige Regierung

Der EU droht die Lähmung, wenn Deutschland weiterhin keine klare Stellung zu den großen politischen Fragen bezieht. Die überparteiliche Europa-Union Deutschland fordert daher die im Bundestag vertretenen Parteien auf, sich schnell und intensiv um die Bildung einer Regierung zu bemühen. Auf europäischer Ebene stehen nicht nur viele wichtige Entscheidungen an, sondern es wird von der Bundesrepublik Deutschland auch erwartet, zeitnah und konstruktiv auf die Vorschläge des französischen Präsidenten und des Präsidenten der EU-Kommission zu… » weiterlesen

Europa-Union und Junge Europäische Föderalisten positionieren sich zum Brexit

Bei ihrem gemeinsamen Bundesauschuss am 24. September in Berlin forderten die beiden Verbände, in den bevorstehenden Verhandlungen mit Großbritannien keine Zugeständnisse bei der Arbeitnehmerfreizügigkeit zu machen. Parallel müsse die EU wichtige Projekte angehen, die nur europäisch bewältigt werden können. Dazu gehörten neben einer engeren Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden auch Strategien gegen Jugendarbeitslosigkeit, die Stärkung von Programmen zur Förderung des europäischen Bewusstseins, die Schaffung eines solidarischen… » weiterlesen

Gemeinsamer Bundesausschuss von EUD und JEF positioniert sich zur Flüchtlingspolitik

Die Flüchtlingskrise stand im Fokus des gemeinsamen Bundesausschusses von Europa-Union und Jungen Europäischen Föderalisten am 7. November in Berlin. Die Delegierten stellten einen Forderungskatalog auf, der eine gemeinsame europäische Asylbehörde ebenso umfasst wie die Errichtung humanitärer Zugänge und eine bessere Ausstattung der Vereinten Nationen und ihrer Unterorganisationen zur Finanzierung der Arbeit in den Flüchtlingslagern. » weiterlesen