Alle Meldungen

EUD-Präsidium: Virus lässt sich nicht durch Grenzkontrollen aufhalten

Alleingänge und einseitige Grenzkontrollen sind das falsche Mittel, notwendig ist mehr EU-Koordinierung und eine wirksame Teststrategie. » weiterlesen

Neuer Vorstand der Hauptstadtgruppe Europa-Professionell

Europa Professionell startet in das neue Jahr mit einem neuen Vorstand. Sprecher bleiben Sebastian Gröning-von Thüna und Jan Roessel. Auf der Agenda des neuen Vorstands stehen u.a. der europapolitische Kontext des Superwahljahres, die weitere Stärkung des Netzwerks und Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Energiepolitik, Gleichstellung und ein Neustart der EU nach Corona. » weiterlesen

EUD-Präsidiumsmitglied Harm Adam zum Internationalen Tag der Solidarität mit Belarus am 7. Februar 2021

Die belarussische Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja hat zu Solidaritätsaktionen mit Belarus am 7. Februar aufgerufen. Seit der manipulierten Präsidentschaftswahl vom 9. August 2020 kämpft dessen Bevölkerung für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte. Tichanowskaja bittet alle Menschen, die die belarussische Bevölkerung in ihrem gewaltfreien Kampf unterstützen, am 7. Februar 2021, Solidaritätsaktionen unter Einhaltung der Corona-Regeln durchzuführen. Politiker und Prominente werden gebeten, die Kampagne in den sozialen… » weiterlesen

Neuer Vorstand der Europa-Union im EU-Parlament

Am 03.02.2021 wählten die 63 Mitglieder der Europa-Union Parlamentariergruppe im Europäischen Parlament einen neuen Vorstand. Der neue Vorsitzende, der Abgeordnete Niklas Nienaß, kündigte eine enge Zusammenarbeit mit dem Brüsseler Verband der Europa-Union sowie mit dem Bundesverband der JEF an. Nienaß (Grüne) zur Seite stehen als Stellvertretende Vorsitzende Hildegard Bentele (CDU), Europa-Union Vizepräsidentin Gabriele Bischoff (SPD), der langjährige Europa-Union Landesvorsitzende Bayern Markus Ferber (CSU) und Andreas Glück (FDP). » weiterlesen

Europa-Professionell: Online-Diskussion und Mitgliederversammlung

Am 28. Januar um 16 Uhr lädt die Europa-Union Hauptstadtgruppe Europa-Professionell ein zu einem öffenlichten Online-Event anlässlich ihrer Mitgliederversammlung. Das Thema lautet "Sind wir nun alle Gesinnungseuropäer? Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft und die Europapolitik in Deutschland". Podiumsgäste sind Almut Möller, Staatsrätin und Bevollmächtigte der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund, der Europäischen Union und für auswärtige Angelegenheiten, und Rainer Wieland MdEP, Vize-Präsident des Europäischen Parlaments und… » weiterlesen

Europa und die USA: Gemeinsame Interessen hervorheben, gemeinsame Werte verteidigen

Die überparteiliche Europa-Union Deutschland und die Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland stehen mit ihren Zielen in der Tradition gemeinsamer, transatlantischer Interessen und Werte, die in der Herrschaft des Rechts, den allgemeinen Menschen- und Bürgerrechten sowie besonders im europäischen Föderalismus zum Ausdruck kommen. Leider musste in den letzten Jahren eine zunehmende Erosion dieser Werte in den USA beispielsweise in Form des fehlenden Respekts der Trump-Administration gegenüber demokratischen Institutionen aber auch… » weiterlesen

Streit um die Impfstoffstrategie - Generalsekretär Christian Moos über die Schuldzuweisungen an Europa

Die Phase der Pandemie, in der wir uns jetzt befinden, ist zweifelsohne sehr ernst. Und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass eine Covid19 Erkrankung kein Spaziergang ist. Die Panik, die Einzelne nun im öffentlichen Raum erfasst, ist aber nicht hilfreich. Es ist leider wieder typisch, dass Europa als Sündenbock für angebliche Versäumnisse bei der Impfstoffbestellung herhalten muss. Ob dort wirklich gravierende Fehlentscheidungen getroffen wurden, ist zumindest fraglich. » weiterlesen

Mitgliedszeitschrift Europa aktiv 5-2020 erschienen

Ein denkwürdiges Jahr geht zu Ende und nicht wenige sehnen 2021 und bessere Zeiten herbei. Wir auch – aber vorher haben wir in der Redaktion von Europa Aktiv noch ein wenig Feiertagslektüre für Sie zusammengestellt: Lesen Sie über das mehrtägige Projekt „Democracy is Europe“, mit dem der friedlichen Revolutionen von 1989/90 gedacht wurde, und wie viele Kreis- und Landesverbände und auch die JEF es schafften, hybrid oder komplett online neue Vorstände zu wählen, Beschlüsse zu fassen und demokratische Prozesse lebendig zu halten trotz… » weiterlesen

Democracy is Europe - Demokratie und Rechtsstaatlichkeit 30 Jahre nach den friedlichen Revolutionen in Europa

Vor 30 Jahren wurde mit den friedlichen Revolutionen in Europa eine neue Ära der Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit eingeleitet. Das europaweite Projekt "Democracy is Europe" lädt junge Erwachsene ein, sich über Geschichte und Gegenwart auszutauschen und die Demokratie und unsere europäischen Werte im Alltag selbst aktiv zu verteidigen. In Deutschland findet das EU-Projekt vom 1. bis 3. Dezember online statt. Drei Abende stehen zur Auswahl - historisch - praktisch - diskursiv. » weiterlesen

Europa-Union wirbt für transnationale Listen bei der Europawahl

Heute Abend stimmt das Europäische Parlament über einen Bericht zu den Europawahlen ab, in dem auch Diskussionsvorschläge für die nächsten Wahlen 2024 enthalten sind. EUD-Generalsekretär Christian Moos warb heute in einem Schreiben an die Europa-Union Parlamentariergruppe im Europäischen Parlament für die Beibehaltung des Vorschlags transnationaler Listen im zu verabschiedenden Bericht. » weiterlesen