Veranstaltungen der Europa-Union Deutschland

Mehrmals im Jahr organisiert der Bundesverband der Europa-Union Deutschland öffentliche Veranstaltungen zu europäischen Themen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Podiumsdiskussionen, Seminare und Informationsveranstaltungen unserer 16 Landesverbände und 300 Kreis- und Ortsverbände. Veranstaltungen der Europa-Union in Ihrer Nähe finden Sie auf den Webseiten der Landes- und Kreisverbände sowie unter www.europatermine.de. Eine Terminauswahl können Sie zudem hier ansehen.

Europäischer Abend
Die EUD veranstaltet gemeinsam mit ihren Partnern, dem dbb beamtenbund und tarifunion, dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement und der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland den Europäischen Abend. Hier kommen zweimal im Jahr Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verbänden zusammen, um über unterschiedlichste Europathemen zu diskutieren. Interessierte können sich auf dem Europäischen Abend informieren und vernetzen.


Der nächste Europäische Abend findet am 4. Dezember 2017 statt.

Aktuelle Veranstaltungen und Berichte des Bundesverbandes

Bürgerdialog in Rostock: Europas Zukunft liegt in mehr gemeinsamem Handeln
29.09.17

Vier Tage nach der Bundestagswahl lud die Europa-Union in Rostock ein zum Bürgerdialog „Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!“. Erwartungen der Teilnehmenden an die europäische Politik und Nutzen der EU für die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern standen ebenso im Zentrum wie die Sorge vor dem Zerbrechen der EU und die Forderung nach einem sozialen Europa.

» weiterlesen
Bürgerdialog "Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!" am 28. September in Rostock
07.09.17

Am 28. September macht die bundesweite Bürgerdialogreihe der Europa-Union Deutschland „Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!“ Station in Rostock. Beim Bürgerdialog im Rathaus der Hansestadt Rostock diskutiert das Publikum mit Politikern und Experten aus Wirtschaft und Verwaltung über die Zukunft Europas in einer Welt im Umbruch. Anhand der fünf Szenarien des Weißbuches der Europäischen Kommission wird diskutiert, wie es mit Europa weitergehen soll.

» weiterlesen
26. Europäischer Abend: Demokratie in Gefahr?
28.06.17

Rechts- und linkspopulistische Kräfte in Regierungen und im Europäischen Parlament gewinnen an Stärke. Wächst ihr Einfluss könnten der europäische Integrationsprozess schon bald gestoppt und viele Bemühungen um gemeinsames politisches Handeln bereits im Ansatz blockiert werden. Welche Möglichkeiten die Europäischen Institutionen und die europäische Gemeinschaft haben, diese Entwicklungen abzuwehren, war Thema des 26. Europäischen Abends „Demokratie in Gefahr?“ am 26. Juni 2017 in Berlin.

» weiterlesen
Parlamentarisches Europaforum: „Wer profitiert von der EU? Zukunftsmodelle einer europäischen Sozialpolitik zwischen Solidarität und Austerität“
27.06.17

Beim Parlamentarischen Europaforum am 22. Juni 2017 im Bundestag wurde über den Status Quo, Probleme und Zukunftsmodelle eines gerechteren Europa diskutiert. Die Veranstaltung der Parlamentariergruppe der Europa-Union Deutschland und der Jungen Europäischen Föderalisten wurde gemeinsam mit dem Institut für Europäische Politik organisiert. Die mehrheitlich jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten im Fishbowl-Format die Möglichkeit, mit den Podiumsgästen auf Augenhöhe zu diskutieren.

» weiterlesen
Wohin mit Europa? Europäische Zukunftsdebatte in Potsdam
19.06.17

Am 15. Juni öffnete der Landtag Brandenburg seine Pforten für den Bürgerdialog „Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!“. Dort, wo sonst die Abgeordneten Politik machen, diskutierten Bürgerinnen und Bürger mit Politikern und Experten über ihre Erwartungen an die europäische Politik und ihre Vorstellungen für die weitere Entwicklung der EU. Im Publikum waren auch viele junge Leute, die sich intensiv in die Debatte einbrachten.

» weiterlesen