EU-Zukunftskonferenz

Die am 9. Mai 2021 gestartete Konferenz zur Zukunft Europas ist in vollem Gange. Zwischen September und Dezember 2021 findet ein Großteil der europäischen Bürgerforen statt, die Empfehlungen für die Konferenz entwickeln sollen und damit ein elementarer Teil der Konferenz sind. Bereits seit dem 19. April steht eine digitale Plattform zur Verfügung, über die sich die Bürgerinnen und Bürger direkt in die europaweite Debatte einbringen können. Welche Zukunft wünschen Sie sich für die Europäische Union und welche Prioritäten soll sie künftig setzen? 

Sie wollen mitreden über Europas Zukunft? Das ist notwendiger denn je und jederzeit HIER möglich! Die mehrsprachige digitale Plattform ermöglicht es Bürgerinnen und Bürgern aus ganz Europa, sich direkt in die Konferenz einzubringen. Beteiligen Sie sich an der Debatte, denn „Zukunft braucht Europa“. Eine Jede, ein Jeder kann sich beteiligen. Zeigen wir, dass uns unsere Zukunft nicht gleichgültig ist. Die Konferenz muss zu einem Erfolg werden und zu einem politischen Durchbruch für ein besseres Europa beitragen.

Sie sind auf der Suche nach weiterführenden Informationen zur Zukunftskonferenz? Dann geht es hier zu unserem Infopaket. Sie haben bereits Veranstaltungen und Aktionen zur Zukunftskonferenz durchgeführt? Dann ergänzen Sie gerne unsere Ideenbörse und laden dort ihre Erfahrungen und Formate hoch. Wir möchten Sie außerdem einladen, Ihre Veranstaltungen auf der Plattform der Zukunftskonferenz und in unserem bundesweiten Online-Kalender Europatermine.de einzutragen.
 

Veranstaltungen der Europa-Union zur Zukunftskonferenz

Materialien zur Konferenz

Folgende zur Zukunftskonferenz entwickelten Materialien stehen Ihnen z.B. für die Verwendung auf Plakaten, Flyern oder Sharepics zur freien Nutzung zur Verfügung.

EUD-Logo zur Zukunftskonferenz

Testimonial-Vorlagen der EUD zur Zukunftskonferenz

Alternativ können Sie sich auch bei Canva kostenlos registrieren und mit einem dann angelegten Account die entsprechenden Testimonial-Vorlagen in verschiedenen Formaten hier und hier direkt bearbeiten.
 

Wissenswertes zur Konferenz

Die erste Plenartagung fand am Samstag, den 19. Juni 2021, statt. Die Sitzung ist auch im Nachhinein als Web-Stream im Multimediazentrum des Europäischen Parlaments abrufbar.

EBD-Grafik mit den Konferenzdelegierten aus Deutschland

Mitglieder von EUD, UEF und der Spinelli-Group bei der Zukunftskonferenz
 

Positionen von Europa-Union & UEF zur EU-Zukunftskonferenz

Die Konferenz zur Zukunft Europas für Veränderungen nutzen! – Beschluss des 64. Bundeskongresses der Europa-Union (14.11.2021)

Die Zukunft wartet nicht. Zeit für einen europäischen Bundesstaat! – Beschluss des 64. Bundeskongresses der Europa-Union (13.11.2021)

Our federal Europe, sovereign and democratic – Beschluss der Union Europäischer Föderalisten (03./04.07.2021)

Spinelli Manifesto „Strengthening democracy and solidarity for a better future of the European Union“ – Beitrag der Spinelli Group zur Konferenz zur Zukunft Europas (18.06.2021)

EUD-Präsident Rainer Wieland zum Start der EU-Zukunftskonferenz (09.05.2021)

Meinungsbeitrag des Vorstands der Europa-Union Parlamentariergruppe zur EU-Zukunftskonferenz (09.05.2021)

Appell von UEF & Spinelli Group "Unser föderales Europa: souverän und demokratisch"Hier mitzeichnen (09.05.2021)

Die Zukunftskonferenz der EU hat Zukunft! – Beschluss des EUD-Bundesausschusses (24.04.2021)

Europas Zukunft entscheidet sich in Europas Handlungsfähigkeit – Einwurf von EUD-Generalsekretär Christian Moos (19.04.2021)

Genug vorbereitet! Warum die Konferenz zur Zukunft Europas nicht mehr verschoben werden kann – Beitrag von EUD-Vizepräsidentin Gabriele Bischoff MdEP (Europa aktiv 1/2021, S. 6.)

Konvent nötig – Grundwerte unverhandelbar – Beschluss des EUD/JEF-Bundesausschusses (07.11.2020)