Landesverband Sachsen-Anhalt

einewelt-Haus
Schellingstr. 3 - 4
39104 Magdeburg

Tel:  +49 - (0)3461 - 24 48 24
Fax: +49 - (0)3212 - 79 22 585

E-Mail: LV.Sachsen-Anhalt(at)europa-union.de
Internet: www.sachsen-anhalt.europa-union.de


Vorsitzender: Thomas Rieke

Organisationen können bei der Europäischen Bewegung Sachsen-Anhalt mitwirken.

Europa beginnt vor der eigenen Haustür! Unser Service europatermine.de zeigt Ihnen wo. Informieren Sie sich hier kostenlos über öffentliche Europa-Veranstaltungen in Sachsen-Anhalt.

Aktuelle Meldungen aus dem Landesverband Sachsen-Anhalt

Duell der Spitzenkandidaten aus Sachsen-Anhalt für die Europawahl im Literaturhaus Halle

Anlässlich der Europa-Wahl am 9. Juni haben wir am 2. Mai zum Spitzenkandidaten-Duell der Europa-Kandidaten aus Sachsen-Anhalt eingeladen. » weiterlesen

Vorbereitungen für Bundeskongress in Halle in vollen Gange

Der Bundeskongress der Europa-Union Deutschland vom 13. bis 15. Oktober 2023 in Halle (Saale) wirft seine Schatten voraus. » weiterlesen

Halle bekommt das Zukunftszentrum Deutsche Einheit und Europäische Transformation

Es ist geschafft! Halle (Saale) hat am 14. Februar den Zuschlag für das Zukunftszentrum Deutsche Einheit und Europäische Transformation bekommen, was einen Tag später offiziell auf der Bundespressekonferenz verkündet wurde. » weiterlesen

Willkommen in Halle zum 66. Bundeskongress!

Im November 2022 hatte der Europa-Union Halle-Saalekreis e.V. den Zuschlag für die Austragung des 66. Bundeskongresses der Europa-Union Deutschland erhalten. Wir freuen uns sehr, die 200 Delegierten vom 14. bis 15. Oktober 2023 in unserer Saalestadt begrüßen zu dürfen. » weiterlesen

Erste Leuchtturmveranstaltung des Kreisverbandes Halle-Saalekreis e.V. war ein voller Erfolg

Im Rahmen der Bewerbung der Stadt Halle (Saale) als Standort für das „Zukunftszentrum für Deutsche Einheit und Europäische Transformation“ hat die Europa-Union Halle-Saalekreis e.V. zusammen mit der Stadt Halle (Saale) am 9. November 2022 zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion in das Stadtmuseum Halle eingeladen. » weiterlesen

Gründung des Kreisverbandes Halle-Saalekreis der Europa-Union

Am 8. Juni 2022 wurde der Kreisverband Halle-Saalekreis der Europa-Union (EUD) in der traditionsreichen Gaststätte Krug zum Grünen Kranze in Halle (Saale) gegründet (Artikel Mitteldeutsche Zeitung). Insgesamt nahmen 14 Personen, darunter der Landesvorsitzende Thomas Rieke, an der Gründungsversammlung teil. Das Ziel dieses neuen Kreisverbandes ist es, von der bevölkerungsreichsten Stadt Sachsen-Anhalts aus, gemeinsam mit dem angrenzenden Saalekreis die Europa-Union im Süden des Flächenbundeslandes zu stärken. Es ist geplant, dass der… » weiterlesen

Neuer Vorstand der Europa-Union Magdeburg gewählt

Der Magdeburger Kreisverband der Europa-Union Deutschland e. V. führte am 25. Mai 2022 die jährliche Mitgliederversammlung im einewelt Haus durch. „Mit dem Kreisverband haben wir ein starkes Team für Europa in der Landeshauptstadt Magdeburg und der Region.“ so Braunsberger. » weiterlesen

Europa nach Corona – solidarisch und sozial! Online Bürgerdialog mit Nicolas Schmit, EU-Kommissar für Jobs und soziale Rechte und Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales

+++ Den Online-Bürgerdialog gibt's jetzt zum Nachschauen und Nachlesen. Infos weiter unten. +++ Die Corona-Krise hat in ganz Europa Spuren hinterlassen. Geschlossene Schulen, überlastete Pflegekräfte, schlechte Arbeitsbedingungen oder die Angst vor Arbeitslosigkeit und Armut treiben viele Menschen um. Wie kann die EU dazu beitragen, diese sozialen und beschäftigungspolitischen Herausforderungen möglichst gut zu bewältigen? Wie können wirtschaftspolitische Interessen, soziale Rechte und Klimaziele miteinander in Einklang gebracht… » weiterlesen

Online-Bürgerdialog zu Europas Weg aus der Corona-Krise: Von wirtschaftlichem Wiederaufbau und europäischem Gemeinschaftsgefühl

Deutschland und Frankreich schlagen ein 500-Milliarden-Euro-Kreditprogramm für die wirtschaftliche Erholung der EU nach der Corona-Krise vor, die Europäische Kommission erhöht auf 750 Milliarden Euro. Dann gibt es noch die vier „Sparsamen“ Österreich, Niederlande, Dänemark und Schweden, denen das alles viel zu weit geht. Spannender und punktgenauer konnte der Online-Bürgerdialog zur Zukunft der EU nach Corona gar nicht sein, zu dem die Europa-Union Deutschland e.V., der Landesverband Sachsen-Anhalt und die JEF Sachsen-Anhalt im… » weiterlesen

25 Jahre Schengen: Offene Binnengrenzen machen Europa stark

Vor 25 Jahren, am 26. März 2020, trat der Schengen-Vertrag in Kraft. Die Kontrollen an den innereuropäischen Grenzen der Vertragsstaaten entfielen. „Was damals mit den Benelux-Staaten, Deutschland und Frankreich sowie Spanien und Portugal begann, ist nichts anderes als eine weltweit einzigartige Erfolgsgeschichte“, sagt der Vorsitzende der überparteilichen Europa-Union Sachsen-Anhalt, Thomas Rieke.   » weiterlesen