EurHope zum Mitmachen


Alle, die aktiver Teil der EurHope-Kampagne sein wollen, sind herzlich eingeladen, “Hoffnungsträgerin” / ”Hoffnungsträger” / „Hoffnungsträger:in“ zu sein!

Was sind Hoffnungsträger/innen? Wer kann Hoffnungsträger/in sein? Unter einer Hoffnungsträgerin verstehen wir eine Person, die sich mit den Zielen der EurHope-Kampagne identifiziert, für eine breite pro-europäische Wahlbeteiligung sorgen und vor der Europawahl Hoffnung in eine pro-europäische, föderalistische Zukunft verbreiten möchte. Hoffnungsträger können Alle sein, egal ob Mitglied von EUD und JEF oder nicht, Politiker/in oder zivilgesellschaftlich Engagierte.

Das Netzwerk der Hoffnungsträger/innen: Die Hoffnungsträger/innen vernetzen sich bundesweit, tauschen Ideen und Erfahrungen für Aktionen zur Europawahl aus und motivieren sich gegenseitig, Hoffnung in Europa zu verbreiten! Zum Vernetzen besteht eine WhatsApp-Gruppe.

Was tun Hoffnungsträger/innen? “Alles kann, nichts muss”. Viele Hoffnungsträger/innen organisieren vor Ort Aktionen, zum Beispiel eine „Mauer der Europa-Vorurteile“ bei sich in der Fußgängerzone. Andere verbreiten bei sich im Bekanntenkreis die Botschaft, dass in Europa und einer starken EU die Hoffnung für eine Zukunft mit Frieden, Freiheit, Wohlstand und einem toleranten, solidarischen Miteinander liegt. Andere werben weitere Hoffnungsträger/innen oder helfen ab und zu bei einer Aktion aus.

Was passiert in der WhatsApp-Gruppe? Die Gruppe dient als Ort für einen bundesweiten Austausch über die eigenen Erfahrungen bei Aktionen, das Teilen von Ideen und best-practice-Beispiel, das Motivieren von Anderen, die Suche nach Aktiven, das Teilen von hoffnungsvollen Botschaften, etc.

Was sind die Hoffnungsträger/innen und die WhatsApp-Gruppe nicht? Das Hoffnungsträger/innen-Netzwerk und die WhatsApp-Gruppe sind kein Newsletter der Kampagne und/oder der Verbände EUD und JEF. Die Gruppe will und kann nicht die Informationen ersetzen, welche das Generalsekretariat, die Bundesgeschäftsstelle und der Bundesvorstand der JEF über die Kampagne versenden. Bitte wendet euch hierfür an die Geschäftsstellen oder die Vorstände.

Wie komme ich in die WhatsApp-Gruppe? Ganz einfach. Schickt einfach euren Namen und eure Handynummer an hoffnung@europa-union.de.