Timo Röder übernimmt Geschäftsführung der Europa-Union Hessen

Zu Beginn des Jahres 2012 hat Landesschatzmeister Timo Röder die Geschäftsführung des Landesverbandes Hessen der Europa-Union Deutschland von Hildegard Klär übernommen. Diese bleibt als stellvertretende Landesvorsitzende dem Landesverband erhalten!

Das neue geschäftsführende Vorstandsmitglied ist der 31-jährige Dipl.-Chemiker Timo Röder aus Fernwald. Hauptberuflich arbeitet Röder am Physikalisch-Chemischen Institut an der Justus-von-Liebig-Universität Gießen. Er ist seit acht Jahren Mitglied der Europa-Union und im Vorstand des Kreisverbandes Gießen aktiv. Seit 2008 ist er zudem Landesschatzmeister der Europa-Union Hessen. Röder ist darüber hinaus Mitglied der Gemeindevertretung Fernwald und Vorstandsmitglied des Vereins Deutsche Sprache in Mittelhessen.

Als neues geschäftsführendes Vorstandsmitglied sieht er eine der Hauptaufgaben der kommenden Jahre in der stärker notwendigen Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung des Verbandes. "Eine der großen Aufgaben des 21. Jahrhunderts wird ein neuer Schritt in der Einigung Europas, d.h. vor allem in der Schaffung einer europäischen Identität, sein. Hierfür müssen wir aktiver und öffentlich werben", so Timo Röder zu seinen Zielen.

 

TwitterFacebookLinkedInEmail