Landesverband Schleswig-Holstein

Faluner Weg 28
24109 Kiel

Tel:  +49 - (0)431 - 93 333
Fax: +49 - (0)431 - 92 165

E-Mail: LV.Schleswig-Holstein(at)europa-union.de
Internet: www.europa-union-sh.de

Vorsitzender: Uwe Döring
Geschäftsführer: Ralf Rose

Organisationen wenden sich bitte an die Europäische Bewegung Deutschland.

Europa beginnt vor der eigenen Haustür! Unser Service europatermine.de zeigt Ihnen wo. Informieren Sie sich hier kostenlos über öffentliche Europa-Veranstaltungen in diesem Bundesland.

Aktuelle Meldungen aus dem Landesverband Schleswig-Holstein

Europa unterstützt zukunftsorientierte Mobilität

Hermann Fedrowitz, Abteilungsleiter Verkehr und Technik vom ADAC Schleswig-Holstein, begeisterte die große Zahl von Mitgliedern der Europa-Union Norderstedt und auch Gästen an dem Vortragsabend beim Gastgeber Autohaus Wichert mit hochinteressanten Hintergrundinformationen über die Entwicklung modernster Kfz-Technik und über die Anforderungen und die Akzeptanz von gemeinsamen Konzepten der Motoren-Technik, des ÖPNV (Öffentlicher Personen-Nahverkehr) und MIV (Mobilität Individueller Verkehre). » weiterlesen

Sollbruchstellen oder Schönwetter-Europa

Deutschland und Frankreich wollen die Stabilisierung des Euro in die Hand nehmen und eine europäische Wirtschaftsregierung etablieren – notfalls außerhalb der EU-Verträge. Doch Großbritannien und Tschechien verweigern sich. Haben wir damit das „Europa der zwei Geschwindigkeiten“? » weiterlesen

Kroatien auf dem Weg in die EU

Ende 2011 war es soweit: Kroatien unterzeichnete den Beitrittsvertrag und wird voraussichtlich im Sommer 2013 das 28.Mitglied der Europäischen Union. Am 14. Februar sprach der kroatische Botschafter, Dr. Miro Kovac im Landeshaus in Kiel über den langen Weg seines Landes nach Europa. » weiterlesen

Joachim Gauck zu Gast in Norderstedt

„Bei der Lesung seines Buches ‚Winter im Sommer – Frühling im Herbst‘ Ende Januar diesen Jahres in Kiel, konnte ich nicht ahnen, dass Joachim Gauck nur wenige Wochen später der neue Bundespräsident unseres Landes wird“, so Manfred Ritzek, der Vorsitzende der Europa-Union Norderstedt. » weiterlesen

Norderstedt: Vorstand wiedergewählt

Die zahlreich anwesenden Mitglieder der Europa-Union Norderstedt bei der Jahresmitgliederversammlung wählten Manfred Ritzek einstimmig für zwei weitere Jahre zu Ihrem Vorsitzenden.“Ich freue mich über dieses klare Votum, ist es doch ein Beweis für die Attraktivität, Aktualität und Bedeutung der Europa-Union in Norderstedt“, so der alte und neue Vorsitzende Manfred Ritzek. Auch alle anderen Vorstandsmitglieder, davon drei Neubesetzungen, wurden einstimmig in ihre Ämter gewählt. » weiterlesen

Kinderecke: Zentrale Europa-Webseite für Kinder geht online

Ein Weihnachtsgeschenk für die Kinder: Die Europäische Kommission hat seit kurzem eine spezielle Europa-Webseite für Kinder. Dort können sie ihr Wissen testen, Spiele, beispielsweise zum Euro, spielen und sich über die Europäische Union und die Mitgliedstaaten informieren. Sie ist in 22 Sprachen verfügbar, darunter auch in Deutsch. » weiterlesen

EU-Förderung in Schleswig-Holstein hat Zukunft

474 Millionen Euro – soviel Geld wird Schleswig-Holstein in den Jahren 2007 bis 2013 aus den Fördertöpfen der Europäischen Union erhalten. In der neuen Förderperiode, die ab 2014 beginnt, könnte der Betrag ähnlich hoch ausfallen. Das stellte der Europaabgeordnete Reimer Böge in Aussicht. » weiterlesen

(De-) Zentralisierung der Energieversorgung: Deutsche und europäische Perspektiven

Bis 2050 muss Europa den CO2-Ausstoß deutlich senken, darüber sind sich alle einig. Doch während man in Brüssel wieder verstärkt auf Kernenergie setzen will, um dieses Ziel zu erreichen, bevorzugt man in Deutschland die dezentrale Versorgung durch erneuerbare Energieträger. Die Dezentralisierung spielt sich gleichzeitig auf vielen anderen Ebenen ab - und stellt Politik, Wirtschaft und Energieversorger vor ganz neue Herausforderungen. » weiterlesen

Modellregion oder Ostseeromantik?

Für Schleswig-Holstein hat der Ostseeraum – heute wie in der Vergangenheit – eine große wirtschaftliche Bedeutung. Unser Land ist die nordeuropäische Drehscheibe und wird vom Ausbau der Verkehrs- und Energienetze genauso profitieren wie von der Verbesserung der Schifffahrt und der Bekämpfung der Kriminalität. Gründe genug also, sich einmal in einer Veranstaltung mit dem "europäischen Mare Nostrum" auseinanderzusetzen – zumal Deutschland im Juli 2011 den Vorsitz im Ostseerat übernommen hat. » weiterlesen

Brücken der Demokratie

Lebensfern, kompliziert und schwer vermittelbar: so sehen immer mehr Bürgerinnen und Bürger die Politik. Politische Bildung erfüllt hier eine wichtige Funktion: als "Brücke" zwischen Politik und Bürgern kann sie gerade in Zeiten der Krise informieren, aufklären und zu mehr demokratischer Beteiligung anregen. Das wurde auf dem Parlamentarischen Abend klar, den die Träger der politischen Bildung in Schleswig-Holstein organisiert hatten. » weiterlesen