Abgeschlossene Veranstaltungen

Hier können Sie die Berichte zu unseren bisherigen Veranstaltungen vor Ort einsehen.

Informationen zu unseren kommenden Bürgerdialogen vor Ort finden Sie hier.

Bürgerdialog in Magdeburg

Am 29. November 2016 waren die EUD Bürgerdialoge in Magdeburg zu Gast. Der Bericht zur Veranstaltung ist hier zu finden.

Es beteiligten sich u.a.:

Bundesministerium des Innern

Deutscher Gewerkschaftsbund 

Landtag Sachsen-Anhalt

Europäische Kommission

Publixphere e.V.

Europäisches Parlament
Caritas Magdeburg
Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände Sachsen-Anhalt
Deutsche Polizeigewerkschaft im dbb

Das Programm finden Sie hier.


Auf PUBLIXPHERE.NET haben Sie  die Möglichkeit auch nach der Veranstaltung, Ihre Meinungen und Positionen zu disktieren. Die Onlinediskussion finden Sie hier.

Der Bürgerdialog in Magdeburg wurde in Zusammenarbeit mit der Europa-Union Sachsen-Anhalt, ihrem Kreisverband Magdeburg, den Jungen Europäischen Föderalisten Sachsen-Anhalt und dem Europe Direct Informationszentrum Magdeburg in Trägerschaft der Konrad Adenauer Stiftung e.V. durchgeführt.

Bürgerdialog in Freiburg

Am 10. November 2016 waren die EUD Bürgerdialoge in Freiburg im Breisgau zu Gast. Der Bericht zur Veranstaltung ist hier zu finden.

Es beteiligten sich u.a.:

Bundesministerium des Innern

Deutscher Gewerkschaftsbund 

Staatsministerium Baden-Württemberg

Europäische Kommission

Publixphere e.V.

Landeszentrale für politische Bildung
Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg
Südwestmetall
Universität Freiburg

Gesellschaft für grenzüberschreitende Zusammenarbeit

 

Das Programm finden Sie hier.

Auf PUBLIXPHERE.NET haben Sie  die Möglichkeit auch nach der Veranstaltung, Ihre Meinungen und Positionen zu disktieren. Die Onlinediskussion finden Sie hier.

Der Bürgerdialog in Freiburg war eine Gemeinschaftsveranstaltung der Europa-Union Deutschland und des Regierungspräsidiums Freiburg mit der Europa-Union Baden-Württemberg, ihrem Kreisverband Freiburg und den Jungen Europäischen Föderalisten. 

Bürgerdialog in Wuppertal

Am 01. September 2016 waren die EUD Bürgerdialoge in Wuppertal zu Gast. Den Bericht zur Veranstaltung finden Sie hier.

Es beteiligten sich u.a.:

Bundesministerium des Innern

Deutscher Gewerkschaftsbund 

Stadt Wuppertal

Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

Europäische Kommission

Publixphere e.V.

Eine Welt Netz NRW e.V. 
Landeskriminalamt NRW
Heinrich-Heine-Universität
unternehmer nrw

Das Programm finden Sie hier.

Auf PUBLIXPHERE.NET haben Sie  die Möglichkeit auch nach der Veranstaltung, Ihre Meinungen und Positionen zu disktieren. Die Onlinediskussion finden Sie hier.

Der Bürgerdialog in Wuppertal wurde in Kooperation mit der Europa-Union Nordrhein-Westfalen, den Jungen Europäischen Föderalisten Nordrhein-Westfalen und mit freundlicher Unterstützung der Stadtsparkasse Wuppertal und der Wuppertaler Stadtwerke durchgeführt. 

Bürgerdialog in Hamburg

Am 26. Mai 2016 waren die EUD Bürgerdialoge in Hamburg zu Gast. Den Bericht zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Es beteiligten sich u.a.:

Bundesministerium des Innern

Deutscher Gewerkschaftsbund

Deutsche Polizeigewerkschaft im dbb (DPolG)

Diakonie Hamburg

Handelskammer Hamburg

Publixphere e.V.

Senatskanzlei Hamburg

Das Programm finden Sie hier.

Auf PUBLIXPHERE.NET haben Sie  die Möglichkeit auch nach der Veranstaltung, Ihre Meinungen und Positionen zu disktieren. Die Onlinediskussion finden Sie hier.

Der Bürgerdialog in Hamburg wurde in Kooperation mit der Europa-Union Hamburg, den Jungen Eurpäischen Föderalisten Hamburg, der Senatskanzlei Hamburg und dem Europe Direct Infopoint Europa Hamburg durchgeführt.

Bürgerdialog in Augsburg

 

Am 04. Mai 2016 waren die EUD Bürgerdialoge in Augsburg zu Gast. Den Bericht zur Veranstaltung finden Sie hier.

Es beteiligten sich:

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Bundesministerium des Innern

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

Deutscher Gewerkschaftsbund

Deutsche Polizeigewerkschaft im dbb (DPolG)

Diakonie Augsburg

Europäische Kommission

Tür an Tür e.V.

Das Programm finden Sie hier.

Auf PUBLIXPHERE.NET haben Sie  die Möglichkeit auch nach der Veranstaltung, Ihre Meinungen und Positionen zu disktieren. Die Onlinediskussion finden Sie hier.

Der Bürgerdialog in Augsburg wurde in Kooperation mit der Europa-Union Augsburg, den Jungen Eurpäischen Föderalisten Augsburg und dem Europe Direct-Informationszentrum der Stadt Augsburg durchgeführt.

Bürgerdialog in Erfurt

 

Die Bürgerdialogreihe "Europas Grenzen - Wir müssen reden!" startete am 15. März 2016 im Thüringer Landtag in Erfurt.

Es beteiligten sich:

Bundesministerium des Innern

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

Deutscher Gewerkschaftsbund Hessen-Thüringen

Deutsche Polizeigewerkschaft im dbb (DPolG)

Europäische Kommission

Thüringer Verfassungsschutz

Thüringer Landtag

Das Programm finden Sie hier, den Bericht zur Veranstaltung hier.

Auf PUBLIXPHERE.NET haben Sie  die Möglichkeit auch nach der Veranstaltung, Ihre Meinungen und Positionen zu disktieren. Die Onlinediskussion finden Sie hier.

Der Bürgerdialog in Erfurt wurde in Kooperation mit der Europa-Union Thüringen sowie dem Europäischen Informationszentrum Thüringen durchgeführt.

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter!

News und Berichte zu den EUD-Bürgerdialogen

Digitaler deutsch-polnischer Zukunftsdialog „Our European values, our future. A German-Polish dialogue on the future of Europe“ am 29. November 2022

Debattieren Sie in Breakout Sessions und folgen Sie Impulsvorträgen von hochkarätigen Mitwirkenden wie Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen der Bundesrepublik Deutschland, bei unserem digitalen deutsch-polnischen Zukunftsdialog „Our European values, our future. A German-Polish dialogue on the future of Europe“ am 29. November 2022 von 9:00 bis 17:00 Uhr. » weiterlesen

„Das „Europäische Jahr der Jugend“ – Endlich Jugendpartizipation in der EU?“ – Rückblick auf den Online-Jugenddialog am 08. November 2022

Wie das „Europäische Jahr der Jugend“ wahrgenommen wurde, was bereits umgesetzt wurde und was unbedingt noch passieren muss, diskutierten im Rahmen des Online-Jugenddialogs Sakiye Boukari, Jugendvertreterin für Deutschland im EU-Jugenddialog des DBJR, Malte Gallée, jüngster deutscher Abgeordneter im Europäischen Parlament, sowie Jörg Wojahn, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland, mit den Bürgerinnen und Bürgern. » weiterlesen

Online-Jugenddialog „Das „Europäische Jahr der Jugend“ – Endlich Jugendpartizipation in der EU?“ am 8. November 2022 um 17 Uhr

Bringen Sie Ihre Anliegen und Fragen ein bei unserem Online-Jugenddialog "Das "Europäische Jahr der Jugend" – Endlich Jugendpartizipation in der EU?" am 8. November um 17 Uhr und treten Sie in den virtuellen Dialog mit Sakiye Boukari, Jugendvertreterin für Deutschland im EU-Jugenddialog des DBJR, Malte Gallée, jüngster deutscher Abgeordneter im Europäischen Parlament, und Jörg Wojahn, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland. » weiterlesen

Parlamentswahl in Italien - Rückblick auf den Online-Bürgerdialog am 28. September 2022

Fast 100 Teilnehmende nutzten die Gelegenheit und diskutierten mit Laura Garavini, Mitglied des italienischen Senats und stellv. Fraktionsvorsitzende von Italia Viva-P.S.I., Axel Schäfer, MdB und Vorsitzender der Deutsch-Italienischen Parlamentariergruppe, sowie Julia Unterberger, Mitglied des italienischen Senats und Vorsitzende der Autonomiegruppe, drei Tage nach der italienischen Parlamentswahl im Rahmen des Online-Bürgerdialogs „Parlamentswahl in Italien – Rechtsruck als Vorbote für die Europawahl 2024?“. » weiterlesen

„Parlamentswahl in Italien – Rechtsruck als Vorbote für die Europawahl 2024?“ - Online-Bürgerdialog am 28.09. um 18 Uhr

Am 25. September findet in Italien die Parlamentswahl statt, die nicht nur als Schicksalswahl für Italien, sondern die gesamte EU gilt. Treten Sie in den virtuellen Dialog mit Laura Garavini, Mitglied des italienischen Senats und stellv. Fraktionsvorsitzende von Italia Viva-P.S.I., Axel Schäfer, MdB und Vorsitzender der Deutsch-Italienischen Parlamentariergruppe, sowie Julia Unterberger, Mitglied des italienischen Senats und Vorsitzende der Autonomiegruppe. » weiterlesen