Veranstaltungen der Europa-Union Deutschland


Mehrmals im Jahr organisiert der Bundesverband der Europa-Union Deutschland öffentliche Veranstaltungen zu europäischen Themen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Podiumsdiskussionen, Seminare und Informationsveranstaltungen unserer 16 Landesverbände und mehr als 200 Kreis- und Ortsverbände. Veranstaltungen der Europa-Union in Ihrer Nähe finden Sie auf den Webseiten der Landes- und Kreisverbände sowie unter www.europatermine.de. Eine Terminauswahl können Sie zudem hier ansehen.

Europawoche
In diesem Jahr findet die Europawoche vor allem digital statt. Der Vorteil ist, dass Sie mit einem Klick an Veranstaltungen von Europa-Union und JEF in ganz Deutschland teilnehmen können. Hier geht's zum digitalen Angebot.

Europäischer Abend
Die EUD veranstaltet gemeinsam mit ihren Partnern, dem dbb beamtenbund und tarifunion, dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement und der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland den Europäischen Abend. Hier kommen zweimal im Jahr Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verbänden zusammen, um über unterschiedlichste Europathemen zu diskutieren. Interessierte können sich auf dem Europäischen Abend informieren und vernetzen.

Aktuelle Veranstaltungen und Berichte des Bundesverbandes

Online-Nachbarschaftsgespräch "Die aktuelle Lage in der Ukraine" am 9. März

Treten Sie am Mittwoch, den 9. März, von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr in den virtuellen Austausch mit Viola von Cramon-Taubadel, stellv. Vorsitzende der Delegation im Parlamentarischen Assoziationsausschuss EU-Ukraine im Europäischen Parlament, und Christian Moos, Generalsekretär der Europa-Union Deutschland und Präsident des Begleitausschusses für die transatlantischen Beziehungen des EWSA, zur aktuellen Lage in der Ukraine. » weiterlesen

Russland-Ukraine-Konflikt - Online-Diskussion am 03.03.2022

Russland ist in die Ukraine einmarschiert. In Europa herrscht wieder Krieg. Bei einem Hintergrundgespräch am 3. März 2022 um 18 Uhr diskutieren die AG Europäische Wirtschaftspolitik und die Europa-Union Thüringen mit Frank Müller-Rosentritt MdB, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages, über die Hintergründe und die Handlungsoptionen der EU. » weiterlesen

JEF-EUD online Akademie: Mitgliedergewinnung während und nach der Pandemie

Die Pandemie hält unsere Verbände seit zwei Jahren in Atem. Viele Aktivitäten von JEF und EUD wurden in den digitalen Raum verlegt, mussten abgesagt werden oder fanden nur in abgespeckter Form statt. Persönliche Begegnungen waren selten, neue Beitritte auch. Jetzt ist es an der Zeit wieder loszulegen und Menschen für uns zu begeistern. Wie wir Mitglieder (trotz Pandemie) gewinnen und welche Formate sich dafür eignen, darum geht es bei unserer nächsten #verbands:stoff Akademie am 1. März 2022. » weiterlesen

Online-Bürgerdialog „Die EU und Corona – Besser zusammen oder jeder für sich?“ am 2. März 2022, 18:00 Uhr

Am 2. März um 18:00 Uhr findet unser erster Online-Bürgerdialog des neuen Jahres zum Thema "Die EU und Corona" statt. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit Dr. Andrea Ammon, Direktorin des European Center for Disease Prevention and Control, Jun.-Prof. Dr. Stefanie Börner, Juniorprofessorin für die Soziologie europäischer Gesellschaften an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, sowie Andreas Glück, Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit im Europäischen Parlament.   » weiterlesen

JEF-EUD Akademie: "Alles hat seine Zeit: Wie der Übergang von JEF zur EUD gelingt"

Wie der Übergang von der JEF zur Europa-Union gelingt, ist eine wichtige Frage der Mitgliederbindung. Gerade nach zwei Jahren Pandemie, die die Mitgliederentwicklung negativ beeinflusst hat, ist es wichtig, diese Gruppe in den Blick zu nehmen. Am Dienstag, den 8. Februar 2022, führen EUD und JEF von 18.30 bis 19.45 Uhr zu diesem Thema eine online Akademie durch. » weiterlesen

Europäisch leben, europäisch wählen! - Online-Diskussion zu transnationalen Listen am 24.01.2022

Eine topaktuelle Kooperationsveranstaltung mehrerer Landes- und Kreisverbände der Europa-Union nimmt das Thema transnationale Listen in den Fokus. Die hochkarätig besetzte Online-Diskussion findet am 24. Januar 2022 um 19 Uhr statt, zwei Tage bevor der Verfassungsausschuss des Europäischen Parlaments über diese für die Europa-Union so wichtige Frage abstimmt. Podiumsgäste sind die Europaabgeordneten Gabriele Bischoff (S&D), Damian Boeselager (Greens/EFA), Svenja Hahn (Renew Europe) und Prof. Dr. Sven Simon (EVP). » weiterlesen

Brauchen wir eine Europäische Sozialunion? Online-Bürgerdialog zum Thema Wirtschaft und Soziales am 2. Dezember 2021

Wie können Wirtschaft und Soziales in der EU vereint werden und welche Kompetenzen braucht die EU in diesem Bereich, um auch zukünftig handlungsfähig zu sein? Zu diesen Themen diskutierten am Donnerstag, den 2. Dezember 2021, Tanja Bergrath, Leiterin des Europa-Büros des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Brüssel, Christian Bäumler, Mitglied im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) und Arne Franke, Abteilungsleiter der Abteilung Europa der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) mit über 90… » weiterlesen

Online-Bürgerdialog: „Brauchen wir eine Europäische Sozialunion? Die EU im Spannungsfeld zwischen Wirtschaft und Sozialem“ am 02.12.2021

Am 2. Dezember um 18 Uhr findet unser nächster Online-Bürgerdialog zum Thema Wirtschaft und Soziales statt. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit Dr. Christian Bäumler, EWSA-Mitglied und 1. Stellv. Bundesvorsitzender der CDA Deutschlands, Tanja Bergrath, Leiterin des Verbindungsbüros in Brüssel des Deutschen Gewerkschaftsbundes sowie Arne Franke, Abteilungsleiter Europa der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände. » weiterlesen

Ist die EU ein Garant für Rechtsstaatlichkeit? – Austausch beim Bürgerdialog am 12. November 2021

Der vorletzte Online-Bürgerdialog des Jahres aus der Reihe „Europa - Wir müssen reden!“ fand am 12. November 2021 um 19:30 Uhr im Kontext des polnischen Verfassungsgerichtsurteils vom 7. Oktober und der Pushbacks an den EU-Außengrenzen (aktuell z.B. an der Grenze zu Belarus) statt. » weiterlesen

JEF-EUD Akademie "Engagiert gegen Verschwörungserzählungen" am 01.12.2021

Verschwörungserzählungen haben in Zeiten von Corona Konjunktur. Auffällig ist, dass Verschwörungserzählungen fast immer antisemitische Vorurteile enthalten. Bei der digitale Ausgabe der JEF-EUD-Akademie am 1. Dezember 2021 um 18 Uhr werden wir antisemitische Denkstrukturen in Verschwörungserzählungen und -ideologien thematisieren sowie Handlungsoptionen für den Alltag aufzeigen und diskutieren. » weiterlesen