Herzlich willkommen bei der Europa-Union Deutschland!

Die Europa-Union Deutschland (EUD) ist die größte Bürgerinitiative für Europa in Deutschland. Unabhängig von Parteizugehörigkeit, Alter und Beruf engagieren wir uns für die europäische Einigung. Wir sind aktiv auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene. Rund 17.000 Mitglieder sind in 16 Landesverbänden mit rund 300 Kreis-, Orts- und Stadtverbänden vernetzt und haben Partnerorganisationen in über 30 Ländern Europas. Mehr zu unseren Zielen und Aktivitäten.


Aktuelle Meldungen:

Neues aus dem Verband: Mitgliedszeitschrift Europa aktiv 5-2019 erschienen

Am Ende eines turbulenten Europa-Jahres gibt es noch einmal viel zu berichten zwischen Griechenland, wo ein neuer UEF-Verband gegründet wurde, Afrika, wohin der Blick des Europäischen Abends gelenkt wurde, und aus Berlin, wo der gemeinsamen Bundesausschuss ein neues Logo auswählte und Leitlinien für die anstehende deutsche Ratspräsidentschaft beschloss. Auch in den Landesverbänden ist viel passiert - lesen Sie’s nach, wo die Niedersachsen unterwegs waren und worüber in Bremen 30 Jahre nach den überwiegend friedlichen Revolutionen in… » weiterlesen

EUD-Generalsekretär Christian Moos zur UK-Wahl: „Erste Priorität ist die Wahrung der Rechte der Bürgerinnen und Bürger“

„Zwar hat nur eine relative Mehrheit für Johnsons Tories gestimmt. Das knallharte britische Mehrheitswahlrecht hat aber in Bezug auf den Brexit Klarheit gebracht, zumindest für den Austritt als solchen, der nun wohl zum 31. Januar 2020 vollzogen wird. Die Folgen, wirtschaftlich und politisch, für die EU wie auch für das Vereinigte Königreich, sind völlig offen“, so EUD-Generalsekretär Christian Moos. » weiterlesen

Resolution zur Deutschen Ratspräsidentschaft

Europa-Union und JEF Deutschland verabschiedeten bei ihrem gemeinsamen Bundesausschuss am 10. November in Berlin eine Resolution zur Deutschen Ratspräsidentschaft. Darin fordern sie grundlegende Reformen der EU-Institutionen, wie sie auch nach dem Vertrag von Lissabon, also ohne Vertragsänderung, möglich sind. Außerdem sprechen sie sich für die Konferenz zur Zukunft Europas, insbesondere unter verstärkter Einbindung der organisierten Zivilgesellschaft, aus, für die Aufstockung der nationalen Beiträge zum Mehrjährigen Finanzrahmen auf… » weiterlesen

EUD-Generalsekretär Christian Moos zur Wahl der EU-Kommission

Heute wählte das Europäische Parlament die neue EU-Kommission. EUD-Generalsekretär Christian Moos erklärt: „Die Europa-Union Deutschland sagt herzlichen Glückwunsch zur Wahl der neuen EU-Kommission. Endlich kann die Arbeit wieder mit neuen Impulsen losgehen. Unerledigte Aufgaben gibt es schließlich genug. Ursula von der Leyen ist durch und durch Europäerin. Sie ist, darauf sind wir stolz, Mitglied der Europa-Union. Sie wird die EU stärken wollen und hat dafür unsere vollste Unterstützung.“ » weiterlesen

Kosovo nach den Parlamentswahlen – Fachgespräch am 10.12.2019 im Bundestag

Die Parlamentswahlen im Kosovo im Oktober kamen einem politischen Erdbeben gleich. Die Parlamentariergruppe der Europa-Union im Deutschen Bundestag und die Südosteuropa-Gesellschaft laden am 10. Dezember ein zu einem Fachgespräch mit der Spitzenkandidatin der Demokratischen Liga (LDK) und heutigen Abgeordneten Dr. Vjosa Osmani-Sadriu, dem Abgeordneten der Partei Vetevendosje Glauk Konjufca, der Südosteuropabeauftragten im Auswärtigen Amt Susanne Schütz und Adelheid Wölfl, Südosteuropa-Korrespondentin, Der Standard. » weiterlesen

Was bringt uns Europa? Bürgerdialog im Neuen Rathaus Leipzig

„Wir müssen reden!“, diese Überzeugung stand am Anfang der diesjährigen Bürgerdialogreihe, mit der sich die überparteiliche Europa-Union Deutschland im Europawahljahr 2019 auf den Weg quer durch die Republik machte, um Bürger, politische Entscheidungsträger und Experten miteinander ins Gespräch zu bringen. An insgesamt sieben Orten begegneten sich über 1.000 Menschen auf Augenhöhe und diskutierten offen und sachlich im Argument aber vielfältig in den vertretenen Meinungen. Sie redeten über die Europawahl, über das, was sie sich für… » weiterlesen

Europa-Union Parlamentariergruppe im Hessischen Landtag neukonstituiert

Am 28. Oktober trat die Europa-Union Parlamentariergruppe im Hessischen Landtag zu ihrer ersten Sitzung in der aktuellen Legislaturperiode zusammen und wählte einen neuen Vorstand. In der 20. Wahlperiode wird Sabine Waschke (SPD) den Vorsitz der Parlamentariergruppe übernehmen. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Miriam Dahlke (Bündnis 90/Die Grünen), Oliver Stirböck (FDP) und Tobias Utter (CDU) gewählt. Aktuell gehören der Parlamentariergruppe 27 Landtagsabgeordnete an, die zugleich Mitglieder der überparteilichen Europa-Union… » weiterlesen

Bürgerdialog „Europa nach der Wahl – Wir müssen reden!“ in Leipzig

Am 7. November macht die bundesweite Bürgerdialogreihe der überparteilichen Europa-Union Deutschland „Europa nach der Wahl – Wir müssen reden!“ Station in Leipzig. Beim Bürgerdialog um 18 Uhr im Neuen Rathaus kommt das Publikum mit Politikern und Experten direkt ins Gespräch. Wie steht es um die Werte und den Zusammenhalt in der EU? Was bringt EU-Politik den Menschen in Sachsen? Welche Verantwortung hat die EU beim Klimaschutz und anderen globalen Themen? » weiterlesen

Frisch aus dem Druck: Mitgliedsmagazin Europa aktiv 4-2019

Drei sind durchgefallen: Das Europäische Parlament hat wie kein anderes nationales Parlament die Macht, „Regierungsmitglieder“ mitzubestimmen – und es hat sie genutzt diesmal. Während in Brüssel die Kommissionsanwärterinnen und -anwärter „gegrillt“ wurden, hat die Redaktion eine neue Ausgabe von Europa-Aktiv für Sie zusammengestellt. Die Themen diesmal: „Die größten Herausforderungen für die neue Kommission“, „Was Klimaschutz mit Demokratie zu tun hat“, „Europäische Momente auf Burgen und Bergen“, „Neues aus den Landesverbänden“ ...… » weiterlesen

30. Europäischer Abend: Afrika – der verkannte Kontinent

In vielen wichtigen Bereichen pflegt die Europäische Union Beziehungen zum afrikanischen Kontinent: Handel, Entwicklung, Sicherheit, Migration oder Terrorismusbekämpfung. Auf europäischer Ebene gibt es eine Afrika-Strategie. Dennoch wirkt Vieles wie Stückwerk. Eine zukunftsfeste Idee stabiler und fairer europäisch-afrikanischer Beziehungen scheint es nicht zu geben – oder etwa doch? Unter dem Titel „Die EU und Afrika“ beleuchteten Experten aus Politik und Organisationen am 21. Oktober 2019 das Afrikabild Europas und diskutierten… » weiterlesen