Herzlich willkommen bei der Europa-Union Deutschland!

Die Europa-Union Deutschland (EUD) ist die größte Bürgerinitiative für Europa in Deutschland. Unabhängig von Parteizugehörigkeit, Alter und Beruf engagieren wir uns für die europäische Einigung. Wir sind aktiv auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene. Rund 17.000 Mitglieder sind in 16 Landesverbänden mit rund 300 Kreis-, Orts- und Stadtverbänden vernetzt und haben Partnerorganisationen in über 30 Ländern Europas. Mehr zu unseren Zielen und Aktivitäten.


Aktuelle Meldungen:

Das Bundesverfassungsgerichtsurteil zum EZB-Anleihenkaufprogramm: eine Analyse von Markus Ferber MdEP, Vorsitzender der Europa-Union Bayern

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Anleihenkaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB) vom 5. Mai 2020 hat zu einer lebhaften Diskussion über die kurzfristigen Folgen für die Geldpolitik der EZB und die langfristigen Folgen für die Zukunft der Europäischen Union geführt. Um die Implikationen des Urteils zu verstehen bedarf es einer sorgfältigen Analyse. Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts stellt weder die Unabhängigkeit der EZB grundsätzlich in Frage, noch wirft es der EZB unerlaubte monetäre Staatsfinanzierung vor.… » weiterlesen

Mitgliedsmagazin „Europa aktiv“ zur Europawoche

Stell dir vor, es ist Europawoche und keiner geht hin: Corona hat verhindert, dass man hingehen darf, doch kann das die Aktivistinnen und Aktivisten nicht abschrecken. Die Europawoche findet in diesem Jahr digital statt - und so wird der Radius der Bürgerdialoge sogar noch größer als sonst. Wie schnell sich die Europa-Union und JEF den neuen Herausforderungen stellte und worauf es jetzt ankommt, um Europa möglichst sicher durch die Krise zu führen, lesen Sie in der neuen Europa aktiv. » weiterlesen

Europa-Union fordert Wiederaufbauprogramm für Europa

Rainer Wieland, Präsident der überparteilichen Europa-Union Deutschland, spricht sich angesichts der Corona-Pandemie für zweckgebundene Wiederaufbauanleihen aus. Die Staats- und Regierungschefs haben die Kommission beauftragt, zeitnah einen über den EU-Haushalt garantierten Erholungsfonds zu entwickeln. „Wir europäische Föderalisten unterstützen dies, hätten allerdings erwartet, dass der Rat der Kommission zumindest Eckdaten für den Fonds vorgibt. Eine zügige Einigung ist notwendig, die auch den neuen Mehrjährigen Finanzrahmen und… » weiterlesen

#WeAreInThisTogether: Solidaritätsaktion vor der Italienischen Botschaft in Berlin

Ein starkes Zeichen für europäische Solidarität setzten die Europa-Union Berlin und die Junge Europäische Bewegung gemeinsam mit der deutsch-italienischen Parlamentariergruppe und anderen zivilgesellschaftlichen Initiativen am 22. April in Berlin. Vor der Italienischen Botschaft breiteten sie eine große EU-Fahne und ein Banner mit dem Slogan „Wir schaffen es nur zusammen! / Ce la faremo solo insieme“ aus. Viele Berliner*innen und Bundestagsabgeordnete kamen im Laufe des Tages vorbei und fügten ihre persönliche Solidaritätsbekundungen… » weiterlesen

JEF und EUD starten neue Seminarreihe: Online-Verbandsakademie

Wir lassen uns von Covid-19 nicht unterkriegen! Deshalb starten JEF und EUD die neue Seminarreihe "verbands:stoff Online-Verbandsakademie". » weiterlesen

Rainer Wieland und Christian Moos zum EU-Finanzgipfel: Europa ist handlungsfähig!

„Die erzielte Einigung der EU-Finanzminister zeigt europäische Handlungsfähigkeit und Solidarität, auch wenn sie hinter den von einigen Staaten vehement geforderten Corona-Bonds zurückbleibt“, schreiben EUD-Präsident Rainer Wieland und EUD-Generalsekretär Christian Moos in einem Statement für das europäische Nachrichtenportal Euractiv.de. » weiterlesen

EBD-Präsidentin zu ungarischem Notstandsgesetz: „Europa braucht in Krisen mehr Demokratie und unabhängige Medien und nicht weniger!“

Europa-Union Generalsekretär Christian Moos, Mitglied des Vorstands der EBD, schließt sich den Worten von EBD-Präsidentin Linn Selle an: „Persönlich wie im Namen der überparteilichen Europa-Union Deutschland sage ich in aller Deutlichkeit: Viktor Orbán und die Ungarn regierende Fidesz-Partei stehen nun endgültig außerhalb der europäischen Werte. Alle Verantwortlichen in Deutschland und Europa müssen Budapest unmissverständlich klar machen, dass für einen autoritären Staat kein Platz in der Gemeinschaft ist. Die abschüssige Bahn, auf… » weiterlesen

"Mehr europäische Solidarität zur Bewältigung der Corona-Pandemie!"

„Die Corona-Pandemie ist eine Bewährungsprobe für den europäischen Zusammenhalt“, konstatierte der Vorstand der Europäischen Bewegung Deutschland e.V. in seiner ersten digitalen Sitzung am 27. März 2020. „Zur Bewältigung der aktuellen Krise und auch mit Blick auf die Herausforderungen, die vor uns stehen, müssen wir europäisch abgestimmte Lösungen finden“, heißt es in seinem Beschluss. „Hierbei geht es auch um Fragen der Kompetenzen und Handlungsfähigkeit der europäischen Institutionen in Krisenzeiten. Es liegt nun an den… » weiterlesen

Rainer Wieland: „Die Zeit ist reif für europäische Anleihen“

Der Präsident der überparteilichen Europa-Union Deutschland, Rainer Wieland, spricht sich für europäische Anleihen aus. „In der Staatsschuldenkrise gab es noch gute Argumente gegen Eurobonds, also gemeinsam garantierte europäische Schuldverschreibungen. Die Corona-Pandemie verändert aber alles. Die Zeit ist jetzt reif für europäische Anleihen.“ Ein zentrales Argument für Wieland sind die Fortschritte, die in der Bankenunion bereits erzielt wurden. „Der europäische Gesetzgeber hat unglaublich viel dafür getan, dass die europäischen… » weiterlesen

Grenzschließungen zum Jubiläum der Grenzöffnungen – EUD-Generalsekretär Christian Moos zu 25 Jahren Schengen

Am 26. März 1995 wurde der Schengenraum Realität: Die Grenzkontrollen zwischen Deutschland, Frankreich, den Benelux-Staaten, Spanien und Portugal wurden abgeschafft. Der Wegfall der Grenzen machte die europäische Einigung für die Menschen auf eine neue Weise erlebbar. Ganz besonders freuten sich die Mitglieder der überparteilichen Europa-Union Deutschland. Denn offene Grenzen zwischen den EU-Staaten sind seit jeher ein Kernanliegen der Europäischen Föderalisten. Bereits in den 1950er Jahren gab es Aktionen der Europa-Union und ihrer… » weiterlesen