Landesverband Sachsen

Goldschmidtstraße 22
04103 Leipzig

info[at]europa-union-sachsen.de
www.europa-union-sachsen.de

Vorsitzende: Katharina Wolf

Organisationen können bei der Europäischen Bewegung Sachsen mitwirken.

Aktuelle Meldungen aus dem Landesverband Sachsen

Sachsens Europa-Union Vorsitzende Katharina Wolf ist "Frau Europas" 2019

Für die Verteidigung europäischer Werte mit bürgerschaftlichen Mitteln erhält Katharina Wolf den Preis Frauen Europas 2019 der Europäischen Bewegung Deutschland. Die Juristin gründete 2015 den Landesverband Sachsen der überparteilichen Europa-Union Deutschland und steht diesem seitdem vor. "Europa findet nicht nur in Brüssel statt, sondern an jedem Ort, an dem Menschen sich mit der aktiven Ausgestaltung des europäischen Gedankens beschäftigen", so das Credo der Preisträgerin. „Wir freuen uns sehr, dass Katharina Wolf zur diesjährigen... » weiterlesen

Was bedeutet eine Regionalisierung der EU? – Expertendiskussion zur Zukunft Europas

Am 23. April 2018 veranstalteten die Jungen Europäischen Föderalisten und die Europa Union Sachsen eine Podiumsdiskussion zum Thema „Europa der Regionen in Zeiten des Separatismus“ an der Technischen Universität Dresden. Zu Gast waren der sächsische Europaminister Oliver Schenk, die Separatismusforscherin Sabine Riedel, der Europapolitiker Heinz Lehmann und der Föderalismusexperte Otto Schmuck. Durch den Abend leitete die Politikwissenschaftlerin Claudia Fahron-Hussey. » weiterlesen

Die Simulation Europäisches Parlament hat abgestimmt: Keine eigene Armee für Europa

Bei der zweiten Simulation Europäisches Parlament im Dresdner Rathaus haben knapp 90 Schülerinnen und Schüler über eine gemeinsame Europäische Armee und Verteidigungsunion debattiert und so ein wenig EU-Luft geschnuppert. » weiterlesen

Europa erleben, verstehen, gestalten. Simulation Europäisches Parlament (SimEP) zum zweiten Mal in Dresden

Das Europäische Parlament in Dresden? Im ersten Moment klingt das haarstäubend. Nächsten Freitag jedoch findet in Dresden die 2. Simulation Europäisches Parlament – kurz SimEP – am 16. März 2018 im Dresdner Rathaus statt. Dabei werden knapp 90 Schülerinnen und Schülern aus ganz Sachsen bei dem Planspiel in die Rolle eines Europaabgeordneten schlüpfen. » weiterlesen

Ein europäisches Wochenende

Während in Italien das Wahlwochenende bevorstand und in Deutschland auf das Ergebnis der Mitgliederbefragung zur „GroKo“ gewartet wurde, trafen sich in Berlin die Verbandsgremien zu diversen Arbeitsgemeinschaften und zum Bundesausschuss. » weiterlesen

MIT „FRIEDE, FREUDE, EUERKUCHEN“ IST DER ERSTE SLOGAN FÜR DIE WAHLKAMPAGNE ZUR EUROPAWAHL 2019 GEFUNDEN

Bei der Herbstakademie von EUD und JEF am 25. Und 26 November 2017 in Berlin konstituierte sich die „AG Europawahl 2019“. » weiterlesen

IMMER AUF DEM RICHTIGEN GLEIS: DIE EUROPÄISCHE BEWEGUNG SACHSEN FEIERT IHR 25JÄHRIGES BESTEHEN

Im Chemnitzer Straßenbahnmuseum feierte die Europäische Bewegung Sachsen ihr 25jähriges Bestehen am Mo 20. November 2017. Der Botschafter der Tschechischen Republik hielt die Festrede, in der er die vielfältigen Beziehungen zwischen den beiden Staaten in Erinnerung rief. » weiterlesen

ULRIKE HAUSMANN VON CHEMNITZ FERNSEHEN GEWINNT FERNSEHPREIS „EUROPA UND DIE REGIONEN“

Mit ihrem Fernsehbeitrag „Chemnitzer feiern Friedenstag“ im März 2017 hat Ulrike Hausmann am Fr 17. November 2017 im Westbad in Leipzig den Sonderpreis „Europa und die Regionen“ erhalten. „Der Film macht betroffen und löst Emotionen aus. Dieser Frieden in Europa, wie wir ihn kennen, ist eine große, bei weitem nicht selbstverständliche Errungenschaft“ so Katharina Wolf, Landesvorsitzende der EUD Sachsen in ihrer Laudatio. » weiterlesen

EUROPA PUR, DIE HERBSTKLAUSUR

Unter diesem Motto trafen sich 40 Mitglieder von JEF Sachsen und EUD Sachsen am 11. und 12. November 2017 im Schullandheim Bennewitz bei Wurzen, um sich kennenzulernen, Rückschau zu halten und für die Zukunft zu planen. » weiterlesen

Bürgerdialog "Und jetzt Europa? Wir müssen reden!" in Dresden

Am 07. Dezember macht die bundesweite Bürgerdialogreihe der Europa-Union Deutschland „Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!“ Station in Dresden. Beim Bürgerdialog im Stadtmuseum diskutiert das Publikum mit Politikern und Experten über den Wert der EU, die künftige Rolle Europas in der Welt und die Bedeutung konkreter europäischer Regelungen in den Bereichen Wirtschaft, Arbeit und Verbraucherschutz. Ziel des Bürgerdialogs ist es, Raum für den Austausch von Meinungen, Erwartungen, Sorgen und Hoffnungen zu schaffen. » weiterlesen